Abo
  • Services:

Thoma: Internet-Durchbruch erst mit Oma Karsupke

Artikel veröffentlicht am ,

Einen echten Durchbruch wird es für das Internet nach Überzeugung des ehemaligen RTL-Chefs Helmut Thoma erst geben, "wenn auch meine berühmte Oma Karsupke" darin surfen kann. "Die muss es auch verstehen und das tut sie bis heute nicht", sagte der ehemalige RTL-Chef Thoma, der künftig das Internet-Fernsehen voranbringen soll,in einem Interview des Wirtschaftsmagazins brand eins . "Die glaubt, wenn ein Computer abstürzt, ist er runtergefallen. Das Zeug muss einfacher werden, ich setze da zum Beispiel auf Stimmenerkennung."

Stellenmarkt
  1. ERWIN HYMER GROUP AG & Co. KG, Bad Waldsee
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Zu den Markt-Chancen von Internet-TV sagte Thoma, dass davon die Zielgruppenprogramme des Fernsehens betroffen seien. In Amerika gebe es zum Beispiel einen Kanal, auf dem von morgens bis abends gekocht werde. "Das ist ganz nett - aber das hilft dem nicht, der nicht kochen will, was ihm der Sender vorschreibt", meinte Thoma. Wenn es erst das Breitband-Internet gebe und damit einen schnellen Zugang zu bewegten Bildern, dann könne sich jeder auf den Schirm holen, was er wirklich kochen wolle. Das Digitalfernsehen werde es so gezielt nicht können.

"Ich kann zwar den Anglerkanal wählen, aber warum soll ich mir 30 Minuten über den weißen Hai ansehen, wenn ich mich nur für Forellen interessiere?" Im Internet-Fernsehen könne der Teilnehmer mit einem Klick alles über die Forelle erfahren, "wo ich sie fangen kann, wer meine Reise organisiert und welche Angelseide ich brauche".

Thoma sieht das Internet-Fernsehen primär als reines Nutzfernsehen, räumte aber Ausnahmen ein. Pay-per-View oder Video-on-Demand würden auch eine Rolle spielen. "Aber es wird um Nutzwert im weitesten Sinn gehen, den man durch die Verbindung mit E-Commerce ja auch gut finanzieren kann", sagte Thoma "brand eins". Allerdings werde über E-Commerce nur funktionieren, "was ich auch mit Lichtgeschwindigkeit geliefert bekomme - Musik, Videos, Spiele, Software, Dienstleistungen". Oder eben Produkte, die man im Geschäft um die Ecke nicht kaufen könne.

Gefragt, wo das Internet-TV laufe, auf dem Fernsehgerät oder dem PC, antwortete Thoma: "Den Streit, wer wen verdrängt, finde ich absolut absurd." Er sehe das rein vom Inhalt her determiniert. "Wir werden bald Flachfernseher bekommen, transparente Folien, die man sich von der Decke zieht. Dort schauen wir uns, aus drei Metern Abstand, gemütlich all das an, bei dem wir nicht mitarbeiten müssen. Egal, ob es aus dem Kabel, vom Satelliten oder aus der Telefonleitung kommt." Vor dem Computer schaue er sich an, was Rückfragen, Bestellungen und Mitarbeit erfordere. Es komme auf die Nutzungsform an, "nicht auf die Frage, wie was in die Wohnung kommt".



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /