Abo
  • Services:

Thoma: Internet-Durchbruch erst mit Oma Karsupke

Artikel veröffentlicht am ,

Einen echten Durchbruch wird es für das Internet nach Überzeugung des ehemaligen RTL-Chefs Helmut Thoma erst geben, "wenn auch meine berühmte Oma Karsupke" darin surfen kann. "Die muss es auch verstehen und das tut sie bis heute nicht", sagte der ehemalige RTL-Chef Thoma, der künftig das Internet-Fernsehen voranbringen soll,in einem Interview des Wirtschaftsmagazins brand eins . "Die glaubt, wenn ein Computer abstürzt, ist er runtergefallen. Das Zeug muss einfacher werden, ich setze da zum Beispiel auf Stimmenerkennung."

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf bei Bonn
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Zu den Markt-Chancen von Internet-TV sagte Thoma, dass davon die Zielgruppenprogramme des Fernsehens betroffen seien. In Amerika gebe es zum Beispiel einen Kanal, auf dem von morgens bis abends gekocht werde. "Das ist ganz nett - aber das hilft dem nicht, der nicht kochen will, was ihm der Sender vorschreibt", meinte Thoma. Wenn es erst das Breitband-Internet gebe und damit einen schnellen Zugang zu bewegten Bildern, dann könne sich jeder auf den Schirm holen, was er wirklich kochen wolle. Das Digitalfernsehen werde es so gezielt nicht können.

"Ich kann zwar den Anglerkanal wählen, aber warum soll ich mir 30 Minuten über den weißen Hai ansehen, wenn ich mich nur für Forellen interessiere?" Im Internet-Fernsehen könne der Teilnehmer mit einem Klick alles über die Forelle erfahren, "wo ich sie fangen kann, wer meine Reise organisiert und welche Angelseide ich brauche".

Thoma sieht das Internet-Fernsehen primär als reines Nutzfernsehen, räumte aber Ausnahmen ein. Pay-per-View oder Video-on-Demand würden auch eine Rolle spielen. "Aber es wird um Nutzwert im weitesten Sinn gehen, den man durch die Verbindung mit E-Commerce ja auch gut finanzieren kann", sagte Thoma "brand eins". Allerdings werde über E-Commerce nur funktionieren, "was ich auch mit Lichtgeschwindigkeit geliefert bekomme - Musik, Videos, Spiele, Software, Dienstleistungen". Oder eben Produkte, die man im Geschäft um die Ecke nicht kaufen könne.

Gefragt, wo das Internet-TV laufe, auf dem Fernsehgerät oder dem PC, antwortete Thoma: "Den Streit, wer wen verdrängt, finde ich absolut absurd." Er sehe das rein vom Inhalt her determiniert. "Wir werden bald Flachfernseher bekommen, transparente Folien, die man sich von der Decke zieht. Dort schauen wir uns, aus drei Metern Abstand, gemütlich all das an, bei dem wir nicht mitarbeiten müssen. Egal, ob es aus dem Kabel, vom Satelliten oder aus der Telefonleitung kommt." Vor dem Computer schaue er sich an, was Rückfragen, Bestellungen und Mitarbeit erfordere. Es komme auf die Nutzungsform an, "nicht auf die Frage, wie was in die Wohnung kommt".



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /