Abo
  • Services:

Ubi Soft und Video System entwickeln F1-Spiele

Artikel veröffentlicht am ,

Für die Formel Eins Weltmeisterschaft Saison '99 und die Saison 2000 wollen Ubi Soft Entertainment und der japanische Videospiele-Publisher Video System nun gemeinsam offizielle Rennspiele entwickeln. Während Video System der Inhaber der offiziellen F1-Lizenz ist, steuert Ubi Soft erfahrene Softwareentwickler bei, um die Spiele für verschiedene Formate entwickeln zu können; darunter PC, Game Boy Color, Nintendo 64, Sony PlayStation, Segas Dreamcast und die kommende Konsolen-Generation. Ubi Soft wird außerdem den internationalen Vertrieb der gemeinsam entwickelten Rennspiele übernehmen.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

"Wir sind äußerst zufrieden über dieses Abkommen mit Ubi Soft: die neuen, qualitativ hochwertigen Titel ermöglichen es uns, den Spielern noch mehr F1 Produkte auf dem neusten Stand der Technologie anzubieten"/em>, erklärte Koji Furukawa, CEO von Video System. Yves Guillemot, CEO Ubi Soft zu dem Abkommen: "Die Formel 1 ist weltweit das meistgesehene Sportereignis im Fernsehen. Durch unseren Zusammenschluss mit Video System für die F1-Lizenz wird es uns möglich sein, neue Kunden anzusprechen und unsere Politik der weltweiten Expansion fortzusetzen."

Die erste Frucht der Zusammenarbeit wird die Umsetzung von Video Systems Rennspiel F-1 World Grand Prix für Nintendo 64 sein, das nun auch bald für PC und PlayStation erscheinen soll.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Smartphone-Kameras im Vergleich

Wir haben die Fotoqualität von sechs aktuellen Top-Smartphones verglichen.

Smartphone-Kameras im Vergleich Video aufrufen
Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
Auf zum Pixelernten!

In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /