Abo
  • Services:

BDI Präsident : Das Internet muss Chefsache werden

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der Gründungsversammlung des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) am Donnerstag in Berlin erklärte Hans-Olaf Henkel, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI): "Gut, dass es BITKOM endlich gibt. Es war mir ein besonderes Anliegen, die Branchen Telekommunikation, Informationstechnik und neue Medien in einem Verband zusammenzuführen, damit wir einheitlich und geschlossen gegenüber Politik und Öffentlichkeit auftreten können".

Stellenmarkt
  1. trendtours Touristik GmbH, Kriftel
  2. via experteer GmbH, verschiedene Standorte (Deutschland, Ungarn, Slowakei)

Die moderne Industriegesellschaft und die Dienstleistungsgesellschaft seien zwei Seiten ein und derselben Medaille, so Henkel. Die Querschnittswirkung der Informationstechnik durchziehe alle anderen Branchen. Keine Maschine und kein Auto funktionierten ohne Mikrochips. Die im BITKOM vertretenen Branchen repräsentierten wesentliche Bestandteile der industriellen Wertschöpfungskette.

Der BDI werde sich auch in Zukunft dafür einsetzen, investitionshemmende Maßnahmen für den Einsatz neuer Techniken zu verhindern. Denn die Potenziale der Informationsgesellschaft seien in Deutschland längst nicht ausgeschöpft. Nur zehn Prozent der mittelständischen Unternehmen nutzten bislang die Vorteile des Internet. 70 Prozent der Top-Entscheider hätten bislang noch nicht über die Chancen der neuen Medien konkret nachgedacht.

"Das Internet muss Chefsache sein", unterstrich Henkel.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.299,00€

Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /