Abo
  • Services:

BDI Präsident : Das Internet muss Chefsache werden

Artikel veröffentlicht am ,

Bei der Gründungsversammlung des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) am Donnerstag in Berlin erklärte Hans-Olaf Henkel, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI): "Gut, dass es BITKOM endlich gibt. Es war mir ein besonderes Anliegen, die Branchen Telekommunikation, Informationstechnik und neue Medien in einem Verband zusammenzuführen, damit wir einheitlich und geschlossen gegenüber Politik und Öffentlichkeit auftreten können".

Stellenmarkt
  1. Sirah Lasertechnik GmbH, Grevenbroich
  2. ROMA KG, Burgau bei Ulm

Die moderne Industriegesellschaft und die Dienstleistungsgesellschaft seien zwei Seiten ein und derselben Medaille, so Henkel. Die Querschnittswirkung der Informationstechnik durchziehe alle anderen Branchen. Keine Maschine und kein Auto funktionierten ohne Mikrochips. Die im BITKOM vertretenen Branchen repräsentierten wesentliche Bestandteile der industriellen Wertschöpfungskette.

Der BDI werde sich auch in Zukunft dafür einsetzen, investitionshemmende Maßnahmen für den Einsatz neuer Techniken zu verhindern. Denn die Potenziale der Informationsgesellschaft seien in Deutschland längst nicht ausgeschöpft. Nur zehn Prozent der mittelständischen Unternehmen nutzten bislang die Vorteile des Internet. 70 Prozent der Top-Entscheider hätten bislang noch nicht über die Chancen der neuen Medien konkret nachgedacht.

"Das Internet muss Chefsache sein", unterstrich Henkel.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 208,71€ für Prime-Mitglieder
  3. 103,90€

Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /