Abo
  • Services:

Spielzeugversender Alltoys.de startet am 1.11.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Pilze spriessen derzeit Spielzeug-Online-Shops aus dem Boden - am 1.11. öffnet Alltoys.de seine Pforten und vertreibt für jedes Alter passende Spielzeuge.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Neben einer 24-Stunden-Schnell-Lieferung will man sich mit einem Verpackungs- und Geschenkservice von der Konkurrenz abheben.

Um den Kunden das Einkaufen so bequem und angenehm wie möglich zu machen, bietet alltoys.de weitere praktische Dienstleistungen an, wie die von Amazon bekannte Funktion, beim Wiederholten Bestellen den Ordervorgang mit einem einzelnen Klick zu starten. Den Weg der Ware zu sich nach Hause kann der Kunde online per order-tracking am heimischen Rechner verfolgen.

Bei Fragen oder Problemen steht ein Call-Center rund um die Uhr zur Verfügung.

alltoys.de ist eine Handelsmarke der Version21 GmbH. Geschäftsführer ist der ehemalige E-business-Manager von Intel Europa Christian Ehl. Verantwortlich für die Produktpolitik zeichnet Olaf Schulz, seit zwölf Jahren in Führungspositionen der Spielzeugbranche tätig.

Siehe auch:

myToys.de - Spielwaren per Internet bestellen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /