• IT-Karriere:
  • Services:

ELSA kündigt weitere GeForce256-Grafikkarte an

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem ELSA bereits im September mit der Erazor X eine GeForce256 Grafikkarte angekündigt hat, folgt nun mit der Erazor X(2) eine leistungsfähigere Variante, die anstelle von 32 MByte SDRAM mit schnellerem DDR-RAM ausgestattet ist. Mit letzterem erreicht die ERAZOR X(2) höhere Frameraten bei 32-Bit Farbtiefe sowie hohen Auflösungen.

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. Continental AG, Frankfurt am Main

Die Erazor X ist ab Anfang November zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 599,- DM erhältlich. Im Lieferumfang befindet sich ein umfangreiches Softwarepaket, inklusive der OEM-Vollversionen von "CorelDraw 7" und "Corel PhotoPaint 7" sowie einem noch nicht benannten Top-Game.

Die Erazor X(2) soll noch vor Weihnachten im Handel erhältlich sein und kostet - dank der höheren Taktfrequenz und des DDR-RAM - mit 799,- DM deutlich mehr. Auch hier liegt ein Top-Game bei, außerdem "Corel Select" sowie die beliebte Videoschnittsoftware "MainActor" und der DVD-Player ELSAmovie.

Die mitgelieferten ELSA-Treiber unterstützen Windows 95/98 und zukünftig auch Windows 2000 und NT.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /