Abo
  • Services:

Studie: Kommunikation per E-Mail überall beliebt

Artikel veröffentlicht am ,

Überall auf der Welt sind die Menschen davon begeistert, wie sie per E-Mail mit ihren Freunden nah und fern in Verbindung bleiben können - dies belegte die internationale NetStyles Studie von Greenfield Online .

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Compana Software GmbH, Feucht

Den Ergebnissen der Greenfield Online Studie zufolge ist das Shopping Online außerhalb der USA nicht weit verbreitet, wenngleich die vielen Nutzungsmöglichkeiten des Internet weltweit Interesse erwecken. Dennoch hat mindestens ein Drittel aller Befragten in allen internationalen Regionen während der vergangenen 30 Tage online eingekauft.

Die im Internet durchgeführte Studie fand heraus, daß mehr als die Hälfte aller Befragten in allen Regionen lieber eine E-Mail schicken als einen Anruf per Telefon zu tätigen. Drei Viertel sagten aus, dass das Internet sie in die Lage versetzt, mit mehr Menschen in Verbindung zu bleiben, alte Freundschaften wieder aufleben zu lassen und neue Freundschaften zu schließen.

Die Studie wurde im Juli durchgeführt und umfasste 1.165 englischsprachige Teilnehmer außerhalb der USA. Die Daten sind daher nicht repräsentativ für die globale Internetgemeinde oder für eine bestimmte Region.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ni No Kuni 2 29,99€, Dark Souls 3 25,49€)
  2. 199,00€
  3. Code 100SGS3
  4. (u. a. Sicario, Bodyguard, Inception)

Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
    Uploadfilter
    Der Generalangriff auf das Web 2.0

    Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
    2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
    3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

      •  /