Abo
  • Services:

TerraTec: Schallplatten einfach digitalisieren

Artikel veröffentlicht am ,

phono PreAmp v. TerraTec
phono PreAmp v. TerraTec
Alle diejenigen, die ihre alten Vinyl-Schallplatten digitalisieren und eventuell auf CD brennen wollen, bekommen jetzt vom deutschen Soundkarten-Hersteller TerraTec eine einfache Lösung geboten. TerraTecs für diesen Zweck entwickelter Vorverstärker phono PreAmp kommt in einem externen, abgeschirmten Gehäuse und wird über den Gameport-Anschluss der Soundkarte versorgt. Der Gameport kann dabei weiterhin genutzt werden. Der phono PreAmp wird direkt zwischen Plattenspieler und Soundkarte gehängt und macht damit den Einsatz eines HiFi-Verstärkers unnötig.

Stellenmarkt
  1. Stiftung ICP München, München
  2. HANSA-FLEX AG, Bremen

Damit der Tonabnehmer des Plattenspielers optimal angepasst werden kann, erlaubt phono PreAmp die Einstellung der gebräuchlichsten Eingangskapazitäten in drei Stufen einzustellen. Für den richtigen Dampf soll der ebenfalls dreistufig regelbare Ausgangspegel sorgen. Eine eingesetzte RIAA- Entzerrung garantiert laut TerraTec eine optimale Aufbereitung des Tonabnehmersignals und somit einen unverfälschten Hörgenuss.

Der phono PreAmp ist für alle Plattenspieler mit Moving-Magnet (MM)- Tonabnehmern geeignet und ist ab November/Dezember lieferbar. Der Preis beträgt 100 DM. Eine Software zum einfachen Nachbearbeiten von rauschenden oder knackenden Schallplatten liefert TerraTec leider nicht mit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,95€
  2. 32,99€
  3. (-44%) 11,11€

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 10 Plus - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 10 Plus hat Sony auf dem Mobile World Congress 2019 vorgestellt. Im ersten Hands on konnte uns die schmale Bauform überzeugen. Endlich gibt es auch Dual-Kamera-Technik. Das Xperia 10 Plus kommt Anfang März 2019 für 430 Euro auf den Markt.

Sony Xperia 10 Plus - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    •  /