Abo
  • Services:

Umfrage: Rot-Grün tut zu wenig für das Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Fast jeder zweite Onliner meint, dass die Bundesregierung viel zu wenig für die Entwicklung von Internet und Multimedia tut. Dies zeigte eine Forsa-Umfrage unter 504 Surfern, die von Online Today in Auftrag gegeben wurde.

Stellenmarkt
  1. Simpleworks Int. Limited, Duisburg
  2. TUI Group Services GmbH, Hannover

Ein Drittel der Befragten (33 Prozent) findet die Förderung der neuen Informations-Technologien durch die Regierung ausreichend, nur drei Prozent glauben, Rot-Grün fördere Internet und Multimedia zu viel.

Frauen stellen der Bundesregierung dabei insgesamt die besseren Noten aus. So meint weniger als ein Drittel (30 Prozent) der Frauen, aber mehr als die Hälfte der Männer (53 Prozent), dass Rot-Grün die rasante Entwicklung in der Multimedia-Branche verschläft.

Siegmar Mosdorf, der Multimedia-Experte der SPD, bleibt angesichts dieser Zahlen selbstbewusst. Im Interview mit Online Today erläutert er das vom Bundeskabinett gerade verabschiedete Aktionsprogramm zur Förderung von Internet und Multimedia: "Bis 2001 sollen alle deutschen Schulen mit Multimedia-PCs und Internet-Anschluss ausgestattet sein", so Mosdorf.

Außerdem will Rot-Grün die Zahl der Multimedia-Firmen bis zum Jahr 2001 verdoppeln. Zur Finanzierung dieses Programms will die Bundesregierung jährlich eine Milliarde Mark zusätzlich für Forschung und Technologie ausgeben. Parallel setzt man auf "Innovationspartnerschaften" mit der Wirtschaft, über die Schulen und Universitäten mit modernster Hard- und Software ausgestattet werden sollen, so Mosdorf.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,95€
  2. 24,99€
  3. 42,49€
  4. (-79%) 4,25€

Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

      •  /