Abo
  • Services:

Sonys Roboterhund AIBO wurde überarbeitet

Artikel veröffentlicht am ,

Neu: AIBO ERS-111
Neu: AIBO ERS-111
Sonys elektronisches Haustier, der Roboterhund AIBO, kommt aufgrund des großen Interesses in einer weiteren auf 10.000 Stück limitierten und verbesserten Auflage auf den Markt - spendable Roboterfans aus deutschen Landen müssen sich allerdings gedulden, denn das Angebot gilt nur für die USA. Im Gegensatz zum Vorgänger, bietet die neue AIBO Version ERS-111 ein überarbeitetes Innenleben und ein leicht modifiziertes Äußeres. Außerdem sind einige neue Bewegungen und Geräusche hinzugekommen, die den kybernetischen Wadenbeißer lebendiger wirken lassen sollen.

AIBO ERS-111 ist in Metallisch-Schwarz oder dem bekannten Grau-Silber ab dem 1. November für 2.500 US-Dollar zzgl. Versandkosten erhältlich. Ab diesem nimmt Sony Bestellungen telefonisch oder über das Internet entgegen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /