Abo
  • Services:

Athlon: AMD senkt die Preise

Artikel veröffentlicht am ,

Nachdem Intel am Anfang dieser Woche unter anderem die Verfügbarkeit des bisher schnellsten Coppermine Pentium-III mit 733 MHz meldete, dreht AMD kräftig die Preisschraube an, um dem Konkurrenten den Wind aus den Segeln zu nehmen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Ersten Testberichten in US-Medien zufolge, soll Intel mit den Pentium-III/700 und /733 Prozessoren den Vorsprung des technisch überlegenen Athlon/700 MHz nur verringern, ihn jedoch nicht umkehren können. Noch in diesem Jahr will AMD Athlon Prozessoren mit bis zu 900 MHz ausliefern und Intels Pentium-III Prozessoren davon rennen.

Die neuen Athlon Preise (alte in Klammern):

  • Athlon/700 MHz - 699 US-Dollar (849 USD)
  • Athlon/650 MHz - 519 US-Dollar (615 USD)
  • Athlon/600 MHz - 419 US-Dollar (449 USD)
  • Athlon/550 MHz - 279 US-Dollar (304 USD)
  • Athlon/500 MHz - 209 US-Dollar (209 USD)

Zum Vergleich: Intels schnellste Pentium-III Prozessoren mit 700 und 733 MHz kosten derzeit 754 bzw. 776 US-Dollar, sind also wesentlich teurer.

Intel hat es zudem noch nicht geschafft, einen überarbeiteten Camino 820 Chipsatz an die Mainboard-Hersteller auszuliefern. Die Coppermine Pentium-III Prozessoren mit 133 MHz Front-Side-Bus können also derzeit nur auf Mainboards mit dem Konkurrenz-Chipsatz von VIA Technologies oder Intels teurerem Workstation Chipsatz (Intel 840) ihre Leistung zur Geltung bringen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-78%) 4,44€
  3. 5,99€
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

    •  /