Abo
  • Services:

IBM kooperiert mit SuSE

Artikel veröffentlicht am ,

SuSE und IBM wollen ab sofort bei Vertrieb, Marketing und Support ausgewählter IBM-Softwarelösungen für E-Business auf der Linux-Plattform eng zusammen arbeiten. SuSE soll sowohl VARs, Retailer und Softwareentwickler wie auch Systemhäuser beim Erschließen des Marktes für IBMs E-Business-Lösungen unterstützen.

Stellenmarkt
  1. Ohrner IT GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Die vereinbarte Kooperation zwischen IBM und SuSE umfasst 24 Länder, wobei sich die anfänglichen Tätigkeiten auf den deutschen, britischen, französischen und skandinavischen Markt konzentrieren.

Roland Dyroff, Vorstandsvorsitzender der SuSE Linux AG dazu: "Durch die heute geschlossene Vereinbarung können wir bestehenden und potenziellen Wiederverkäufern von Linux-Software eine bessere und umfassendere Produktpalette bieten. Die Anwender erhalten Lösungen, die auf den hochwertigen Softwareprodukten von IBM basieren, welche dort bereits eingeführt sind und einen hervorragenden Ruf genießen. Wir sind überzeugt, dass es uns gelingen wird, gezielt Aufmerksamkeit und Nachfrage für die Software-Lösungen von IBM auf Linux zu schaffen." Schwerpunkt der SuSE-Entwicklungen wird auch weiterhin Open-Source-Software sein. Dennoch sieht SuSE mit den bewährten IBM- und Lotus-Softwareprodukten für sich und seine Wiederverkäufer einen strategischen Wachstumsmarkt. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Produktlinien Lotus Notes/Domino, MQSeries, Transaction Series, Component Broker, IBM-Datenmanagementsoftware, die Websphere-Familie, IBM-Electronic-Commerce-Software, VisualAge, San Francisco Framework und SecureWay.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 915€ + Versand
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
    3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

      •  /