Abo
  • Services:

Scanner in Stiftform für den Handspring Visor

Artikel veröffentlicht am ,

Der Scannerhersteller WizCom gab heute bekannt, dass das Unternehmen einen Scanner in Stiftform für die Visor-Handhelds von Handspring entwickeln wird.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)

Visor-Handhelds werden im November dieses Jahres vom US-amerikanischen Unternehmen Handspring Inc auf den Markt gebracht. Sie basieren auf dem Palm-Pilot-Betriebssystem, haben allerdings auf der Rückseite einen Game-Boy-artigen Slot für Zusatzmodule. Über diesen Slot können zukünftig digitale Kameras, SmartCard-Lesemodule, Bar-Code-Scanner oder Remote-Internet-Zugänge durch einfaches Einklicken in den Springboard-Stecker angeschlossen werden.

Der tragbare Scanner von WizCom soll Springboard-kompatibl sein und voraussichtlich Mitte 2000 auf den Markt kommen. Benutzer des Visors werden das von WizCom entwickelte Modul einfach in das Springboard-Modul des Visors einklicken können und sofort über den Scanner verfügen.

"Die Ausstattung von Visor mit einem leicht zu bedienenden und preisgünstigen Scanner, der die Eingabe von Daten erleichtert, wird die Verbreitung von Handhelds erheblich vorantreiben und gleichzeitig zur Standardisierung im Markt für tragbare Geräte beitragen", so David Gal, CEO von WizCom Technologies Ltd.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  4. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /