Abo
  • Services:

Hochauflösende Digitalkamera von Epson

Artikel veröffentlicht am ,

Epson PhotoPC 850Z
Epson PhotoPC 850Z
Epson stellt mit der Epson PhotoPC 850Z ein neues Topmodell seiner Digitalkamera-Palette vor. Dank der hohen Auflösung von bis zu 1.984 x 1.488 Pixeln in einem speziellen Hypict-Modus genannten Verfahren, soll das neue Modell auch höchsten Ansprüche genügen und so in Konkurrenz zu den analogen Spiegelreflexkameras treten.

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Baunatal

Die Kamera verfügt über einen eingebauten Blitz, kann aber dank des Standard-Blitzschuhs auch herkömmliche Blitzgeräte ansteuern. Das eingebaute dreifache optische Zoomobjektiv lässt sich stufenlos verstellen, was bei einer herkömmlichen Spiegelreflexkamera Brennweiten von 35 bis 105 mm entspricht. Eine weitere Besonderheit ist, dass dank eines mitgelieferten Adapters auch zusätzliche Linsen vor dem Objektiv angebracht werden können. Damit steht dem ambitionierten Fotografen eine große Auswahl an Filtern und Effekten zur Verfügung. Wer möchte, kann neben drei automatischen Programmen wahlweise Blende und Verschlusszeit selbst einstellen.

Zu jedem Bild lassen sich 2, 5 oder 10 Sekunden lange Erläuterungen und Anmerkungen speichern, die über das mitgelieferte S-VHS-Kabel direkt über einen Videorekorder wahlweise in PAL- oder NTSC-Standard ausgegeben werden können.

Die Digitalkamera verfügt standardmäßig über einen 8 MByte großen Flashspeicher, der sich dank optionaler Karten auf bis zu 96 MByte erweitern lässt.

Die Epson PhotoPC 850Z soll ab Mitte November 1999 zu einem Preis von DM 1.599,- im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. 54,99€
  3. (-80%) 3,99€
  4. 3,84€

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /