Abo
  • Services:

TDK - Ethernet, ISDN und GSM auf einer PC-Card

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der ProDigital LAN/GSM Karte für Notebooks ermöglicht TDK die digitale Datenübertragung per Ethernet, ISDN und Mobilfunk (GSM) auf einer PC-Card (PCMCIA Typ II). Für die Anbindung sorgt ein eigener Chipsatz, der die digitalen Datendienste platzsparend in sich vereint.

Stellenmarkt
  1. MVV Trading GmbH, Mannheim
  2. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Interessant an der Lösung ist, dass Ethernet, ISDN und GSM gleichzeitig genutzt werden können. Im LAN stellt sich die Karte zudem selbständig auf 10Base T oder 100Base TX Netzwerke ein. Das GSM-Feature ist bereits auf höhere Geschwindigkeiten als das derzeitige Maximum von 9600 bit/s vorbereitet. Für die mobile Kommunikation sind außerdem Kabel für die gängigen Handytypen von Ericsson, Motorola, Nokia und Siemens erhältlich.

Auf ISDN müssen TDK-ProDigital LAN/GSM Besitzer jedoch noch bis Januar 2000 warten, das Feature wird per kostenlosem Softwareupdate der Firmware nachgeliefert und bietet auch eine ISDN-Kanalbündelung für Übertragungsraten von 128 kbit/s.

Die ProDigital LAN/GSM Karte ist ab Mitte November im Handel erhältlich und wird ab dem nächsten Jahr als ProDigital LAN/GSM/ISDN bezeichnet. Wer das LAN-Feature nicht unbedingt benötigt, kann mit der Ende 1999 erscheinenden ProDigital ISDN/GSM vorlieb nehmen. Die Karten belegen einen Typ II Steckplatz im Notebook und haben mit 25 mA Leistungsverbrauch laut TDK nur wenig Einfluss auf die Batterielaufzeit eines Notebooks.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. bei Alternate kaufen
  3. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018)

Strihl präsentiert auf der Light + Building sein Wartungssystem für Straßenleuchten per Drohne.

Strihl wechselt Leuchtmittel per Drohne (Light and Building 2018) Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
    Digitalfotografie
    Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

    War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
    2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
    NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
    Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

    Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
    2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
    3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

      •  /