Abo
  • Services:

Deutschland: 7 Milliarden Umsatz im Internet 1999

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einer aktuellen Benchmarking-Studie der Bonner Firma empirica GmbH zum Thema "Electronic Commerce" kaufen bereits 13,8 Prozent der deutschen Bevölkerung (über 14 Jahre) über das Internet oder Online-Dienste ein und geben dabei rund 7 Milliarden DM pro Jahr aus.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Insgesamt werden laut dieser Untersuchung in Europa in diesem Jahr etwa 31 Milliarden DM online umgesetzt, wobei Großbritannien mit etwa 10 Milliarden DM an der Spitze liegt, gefolgt von Deutschland und Frankreich.

Für die Studie wurden in 10 europäischen Ländern 7.700 Personen befragt.

Pro Kopf (über 14 Jahre) ist der online getätigte Umsatz in den skandinavischen Ländern und Großbritannien am höchsten. In Finnland geben Privatpersonen im Durchschnitt fast viermal so viel im Internet oder in Online-Diensten aus wie in Deutschland, und fast 20 mal so viel wie in Spanien. Die höchsten Umsätze werden in den Segmenten "Reisen und Übernachtungen" sowie "Software und Hardware" erzielt - jeweils fast 10 Milliarden DM jährlich in Europa.

Weitere nennenswerte Online-Marktsegmente sind: Eintrittskarten (ca. 4 Milliarden DM), Bücher, Tonträger und Videos (knapp 4 Milliarden DM), Abonnements von Zeitungen, Zeitschriften oder Online-Informationsangebote (2 Milliarden DM) sowie Lebensmittel, Kleidung, Elektro- und Luxusartikel (zusammen knapp 2 Milliarden DM).

Die beiden Studien "Internet und Electronic Commerce in Europa - Wie der Internetboom den Kontinent verändert" und "Die Online-Offensive der Betriebe. Zehn Länder im Vergleich inkl. Prognose für 2001" können per Fax (0228/9853012) oder per E-Mail an

bei empirica angefordert werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Smartphone-Kaufberatung: Viel Smartphone für wenig Geld
Smartphone-Kaufberatung
Viel Smartphone für wenig Geld

Auch zum diesjährigen Weihnachtsfest verschenken sicher viele Menschen Smartphones - oder wünschen sich selbst eins. Der Markt ist so groß wie unüberschaubar. Wir haben 2018 viele getestet und geben Empfehlungen für Geräte unter 300 Euro.
Von Tobias Költzsch

  1. Vivo Nex Dual Screen Vivo stellt Smartphone mit zwei Displays vor
  2. Smartphone-Kaufberatung Mehr Smartphone für mehr Geld
  3. CDU-Generalsekretärin Alle Behördengänge sollen am Smartphone erfolgen können

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

    •  /