Abo
  • Services:

Käuferwelle im kleinen PC-Geschäft hält an

Artikel veröffentlicht am ,

Das Marktforschungsunternehmen Context hat vorläufige Zahlen einer Studie herausgegeben, die zeigt, dass mit fast 6,5 Millionen Versandeinheiten die europäische PC Industrie eine gesunde Wachstumsrate von 19,3 Prozent im dritten Quartal 1999 - verglichen gegenüber dem gleichen Zeitraum im Vorjahr - beibehielt. Die Befürchtungen eines industriellen Rückgangs, bedingt durch die Ängste der Kunden im Hinblick auf das Jahr 2000 Problem, sollen sich somit nicht bewahrheitet haben.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Offenbach
  2. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt

Der Spitzenverkäufer Compaq behielt laut Context seine führende Position auf dem gesamten europäischen Markt bei und konnte den Platz eins auf dem UK Markt vom direkten Verkäufer und Erzrivalen Dell zurückgewinnen.

"Im Moment sieht es so aus, als ob der vorhergesagte Rückgang der Verkäufe auf Grund des Y2K Problems einfach nicht eingetreten ist", kommentierte Context Senior Partner Jeremy Davies. "Während die Käufer großer Unternehmen entweder ihre Y2K Entwicklung zu Ende gebracht haben oder ihre Kaufaktivitäten auf das nächste Jahr verschoben haben, haben kleine und mittlere Unternehmen in ganz Europa ihre Kaufaktivitäten überhaupt nicht eingestellt. Und die Aussicht für das nächste Quartal ist günstig", setzte Davis fort. "Q4 war schon immer eine starke Periode für die Industrie. Wir erwarten zwar einen leichten Rückgang der Verkäufe, aber bei weitem nicht in dem Ausmaß, wie es einige Händler Anfang dieses Jahres befürchtet haben."

An der Spitze der Tabelle der Verkaufsliga von Computern steht Compaq mit einem Anteil von 18,2 Prozent an den europäischen Verkäufen von PC-Einheiten für Q3 1999. Auf Platz zwei steht das neugegründete Gemeinschaftsunternehmen Fujitsu Siemens mit 14 Prozent der PC-Verkäufe. Auf dem dritten Platz folgt Dell mit 10,4 Prozent, gefolgt von IBM mit 8,0 Prozent, Hewlett-Packard mit 7,1 Prozent und Packard-Bell mit 5 Prozent.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 4,99€
  3. 23,99€

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


        •  /