Abo
  • Services:

myToys.de: Spielwaren per Internet bestellen

Artikel veröffentlicht am ,

Unter der vielsagenden Adresse myToys.de wurde jetzt ein ambitionierter Versandhandel für Spielwaren eröffnet.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen
  2. Controlware GmbH, Meerbusch

Zielgruppe sind nach Angaben der Betreiber besonders Eltern, die übers Netz in wenigen Minuten das richtige Geschenk für ihr Kind finden und bestellen können.

Nicht nur ein großes Sortiment sondern auch niedrige Preise sollen die Käufer überzeugen. Amerikanischen Vorbildern folgend gibt es zudem eine Niedrigpreis-Garantie und ein Umtauschrecht bei dem der Kunde ohne lästige Formalitäten entweder ein anderes Produkt oder sein Geld zurück erhält.

Neben der üblichen Kreditkartenzahlung hat der Käufer die Wahl zwischen Rechnung, Lastschrift und Nachnahme. Geliefert wird in der Regel innerhalb von 48 Stunden. Ähnlich wie Online-Buchhändler verpacken die Versender auf Wunsch das Geschenk in Geschenkpapier mit persönlicher Grußkarte.

Hinter dem Konzept myToys.de stehen drei junge Deutsche im Alter von 27 bis 34 Jahren: Oliver Beste, Florian Forstmann und Oliver Lederle.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 389€ (Vergleichspreis 488€)
  2. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit könnte sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig...
  3. 587,37€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 696,11€)
  4. 529€ (Bestpreis!) - Das Galaxy Tab E erhalten Sie im Rahmen der Superdeals-Aktion von Samsung.

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /