Abo
  • Services:

Dreamcast kommt gut an - Internet problematisch

Artikel veröffentlicht am ,

Sega hat in der ersten Verkaufswoche über 185.000 Stück der leistungsfähigen Dreamcast Konsolen europaweit an den Handel geliefert, alleine in Deutschland waren es knapp 41.500. Der Handel, der seit einigen Wochen Dreamcast-Konsolen zum Probespielen ausstellte, ist allerdings nicht ganz so euphorisch wie Sega, kann aber doch durchschnittliche bis gute Verkaufszahlen melden. Engpässe sollen in den ersten Tagen nur bei den Zubehörteilen aufgetreten zu sein.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, München

"Das phänomenale Interesse quer durch Europa hat unsere größten Erwartungen übertroffen", freut sich JF Cecillon, CEO von SEGA Europe. "Das beeindruckende Software Line-Up und die weiterentwickelbare Onlinefähigkeit von Dreamcast zeigen, dass wir die Branche auf eine neue Ebene heben. Dreamcast ist die Konsole für das nächste Millennium."

Dreamcast bietet dank des integrierten 33,6er-Modems als erste Spielekonsole einen kostenlosen Internetzugang. Dieser wird von der British Telecom (BT) und Viag Interkom per Call-by-Call fast bundesweit zur Verfügung gestellt, es fallen dabei nur die Ortsgebühren an. Leider sorgt das von Sega stark beworbene Feature Internet zumindest in Deutschland für einige Probleme, die auch jetzt noch nicht ganz behoben scheinen und von denen wir bereits berichteten . Nach erfolgreicher Einwahl ins Viag Netz kommt man trotz unzähliger Versuche auch heute noch nicht viel weiter als bis zum Anmeldebildschirm für Segas Dreamarena-Dienst.

Sega ist das Problem bekannt; die BT und ihre Partner arbeiten derzeit daran, die Netzwerk- und vor allem die limitierten Portkapazitäten deutlich zu erhöhen, damit die User schnell in die Dreamarena eintauchen können.

"Ich weiß, dass einige User Probleme bei der Registrierung hatten. Bitte bedenken Sie aber, dass wir die Ersten sind, die das Internet auf den Fernseher holen", sagte JF Cecillon. "Die Verbraucher haben großes Vertrauen in Dreamcast gesetzt und uns geholfen, alle zuvor gehaltenen Verkaufsrekorde zu brechen. Zusammen mit BT haben wir alle Maßnahmen eingeleitet, um die Zufriedenheit aufrecht zu halten."

Am Rande erwähnt: Sega hat aufgrund des Verkaufsstarts in Europa anscheinend nicht mehr genug Konsolen für Australien übrig - der Verkaufsstart verspätet sich dort also erneut, diesmal auf den 30. November.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 119,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. 915€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /