Abo
  • IT-Karriere:

PCTV RAVE - Neuer TV-Tuner von Pinnacle

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der Studio PCTV RAVE stellt Pinnacle Systems das jüngste und bisher preiswerteste Mitglied der Studio PCTV-Produktfamilie von TV-Tuner-Karten vor, das auf der gleichen Hardware wie die miroVIDEO PCTV und Studio PCTV basiert. Die Studio PCTV RAVE erlaubt Fernsehen über PC in einem frei skalierbaren Fenster oder im Vollbildmodus.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Hays AG, Großraum Frankfurt

Zusätzlich ermöglicht die Karte das Erfassen von Einzelbildern in hoher Auflösung sowie Videoclips in niedriger Auflösung (384x288 Punkte) bei voller PAL-Bildrate (25 Bilder/Sekunde). Die StudioPCTV RAVE wird mit einer zeitlich limitierten Demoversion der bewährten Pinnacle Studio Software ausgeliefert und gewährt damit einen preiswerten Einstieg in den Videoschnitt am PC.

Die neue Karte unterstützt Teletext, Intel Intercast2, VPS (Video Programming System) und PDC (Programme Delivery Control). Die Teletext-Anwendung nutzt den integrierten TV-Tuner und lädt sämtliche Teletext-Seiten eines Fernsehsenders in den Systemspeicher. Auf diese Weise kann der Anwender durch die Seiten browsen oder nach Begriffen suchen, das lästige Warten auf die nächste Seite entfällt.

Die Studio PCTV RAVE ist laut Pinnacle das einzige Produkt auf dem TV-Tuner-Markt, mit dem Videomaterial unter Windows NT4 in der gleichen hochwertigen Qualität erfasst werden kann wie unter Windows 95 und 98.
Pinnacles Studio PCTV RAVE ist ab Mitte Oktober 99 zu einem Preis von 111 DM verfügbar und kann optional mit einem Radio/Stereo-TV-Upgrade-Modul aufgerüstet werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  3. GRATIS

Folgen Sie uns
       


Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on

Das Nokia 6.2 und das Nokia 7.2 sind zwei Android-Smartphones im Mittelklassesegment. Beide sind Teil des Android-One-Programms und dürften entsprechend schnelle Updates erhalten.

Nokia 6.2 und 7.2 - Hands on Video aufrufen
HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

    •  /