• IT-Karriere:
  • Services:

SZ: Telekom will Fremdinkasso einstellen

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einem Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 22.10 will die Telekom AG ab April 2000 das Inkasso für die Gebühren der Konkurrenz nicht mehr übernehmen.

Stellenmarkt
  1. HARTING Stiftung & Co. KG, Espelkamp
  2. Bank of Scotland, Berlin Mitte

Die Zeitung beruft sich auf ein Schreiben, das am Donnerstag den privaten Telefongesellschafen zugegangen ist, die ihre Call-by-Call-Geschäfte über die Telekom abwickeln lassen.

Die Telekom beruft sich nach Angaben der SZ auf den Paragraph 15 der Telekommunikations-Kundenschutz-Verordnung (TKV), der besagt, dass die Telekom in ihren Rechnungen zwar grundsätzlich die Entgelte für die sogenannten Call-By-Call- Verbindungen mit Hilfe anderer Netzbetreiber ausweisen muss, aber keine rechtliche Verpflichtung beeinhalte, zusätzlich auch das Inkasso sowie die Einzelverbindungsnachweise zu übernehmen.

Dazu gehört nach Ansicht der Telekom nicht der Einzug mittels Lastschriftverfahren sowie das unter Umständen notwenige Mahnverfahren.

Die Telekom weigert sich, so die SZ, sich noch länger mit der Kritik ihrer Kunden wegen tatsächlicher oder vermeintlicher Fehlleistungen von Wettbewerbern herumschlagen zu wollen.

Ab dem 1. April sollen nun die Telefonrechnungen zwar die einzelnen Verbindungen und Kosten für den jeweiligen Call-by-Call Anbieter enthalten, aber nicht mehr eingezogen werden. Anstatt dessen werden dann die jeweiligen Kontodaten der Call-by-Call Anbieter angegeben. Der Kunde muss dann selbst überweisen bzw. den Unternehmen eine Einzugsermächtigung erteilen. Das problemlose und relativ anonyme Verfahren, nur durch die Eingabe einer Vorwahl Geld zu sparen, wäre damit dahin.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PC-Gehäuse bis -50% und Weekend Sale)
  2. (u. a. Surviving Mars - First Colony Edition für 5,29€, Monopoly - Nintendo Switch Download Code...
  3. (u. a. Patriot Viper 4 8-GB-Kit DDR4-3000 für 38,99€ + 6,99€ Versand statt 55,14€ inkl...
  4. 139,90€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis ca. 160€)

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /