Abo
  • Services:

SZ: Telekom will Fremdinkasso einstellen

Artikel veröffentlicht am ,

Nach einem Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 22.10 will die Telekom AG ab April 2000 das Inkasso für die Gebühren der Konkurrenz nicht mehr übernehmen.

Stellenmarkt
  1. MAPAL Präzisionswerkzeuge Dr. Kress KG, Aalen
  2. DIEBOLD NIXDORF, Bonn

Die Zeitung beruft sich auf ein Schreiben, das am Donnerstag den privaten Telefongesellschafen zugegangen ist, die ihre Call-by-Call-Geschäfte über die Telekom abwickeln lassen.

Die Telekom beruft sich nach Angaben der SZ auf den Paragraph 15 der Telekommunikations-Kundenschutz-Verordnung (TKV), der besagt, dass die Telekom in ihren Rechnungen zwar grundsätzlich die Entgelte für die sogenannten Call-By-Call- Verbindungen mit Hilfe anderer Netzbetreiber ausweisen muss, aber keine rechtliche Verpflichtung beeinhalte, zusätzlich auch das Inkasso sowie die Einzelverbindungsnachweise zu übernehmen.

Dazu gehört nach Ansicht der Telekom nicht der Einzug mittels Lastschriftverfahren sowie das unter Umständen notwenige Mahnverfahren.

Die Telekom weigert sich, so die SZ, sich noch länger mit der Kritik ihrer Kunden wegen tatsächlicher oder vermeintlicher Fehlleistungen von Wettbewerbern herumschlagen zu wollen.

Ab dem 1. April sollen nun die Telefonrechnungen zwar die einzelnen Verbindungen und Kosten für den jeweiligen Call-by-Call Anbieter enthalten, aber nicht mehr eingezogen werden. Anstatt dessen werden dann die jeweiligen Kontodaten der Call-by-Call Anbieter angegeben. Der Kunde muss dann selbst überweisen bzw. den Unternehmen eine Einzugsermächtigung erteilen. Das problemlose und relativ anonyme Verfahren, nur durch die Eingabe einer Vorwahl Geld zu sparen, wäre damit dahin.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 164,90€

Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /