Abo
  • Services:

AMD eröffnete Halbleiterwerk in Dresden

Artikel veröffentlicht am ,

AMD Fab30 in Dresden
AMD Fab30 in Dresden
AMD hat gestern nach dreijähriger Bauzeit die Fab30, das modernste Halbleiterwerk der Welt, feierlich in Dresden eröffnet, in dem noch in diesem Jahr schnelle Athlon-Prozessoren auf Grundlage der Kupferverdrahtungs-Technologie produziert werden sollen. Die Kapazität der Fab 30 beträgt im Endausbau wöchentlich rund 5000 Wafer mit einem Durchmesser von 200 Millimetern. Das Dresdner AMD Werk ist das Erste in Europa, das die recht junge Kupfertechnologie in der Produktion von Prozessoren einsetzt.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. comemso GmbH, Ostfildern

In das frisch fertig gestellte Halbleiterwerk Fab 30 werden insgesamt 3,2 Milliarden DM investiert - eine der größten ausländischen Investitionen in den neuen Bundesländern. Erste Umsätze sind für das zweite Quartal 2000 geplant. Bislang hat AMD in Dresden rund 950 Mitarbeiter eingestellt. Diese Zahl soll bis auf 1800 im Laufe der nächsten Jahre steigen. 75 Prozent der Mitarbeiter stammen aus der Region, weitere 13 Prozent aus den anderen neuen Bundesländern.

Bundeskanzler Schröder beglückwünschte AMD zur Fertigstellung und kommentierte: "Mit der im Dezember 1995 getroffenen Entscheidung des US-Konzerns AMD, in Dresden eine Chipfabrik zu erreichten, zeigen sich Mut und Weitsicht der für die Investitionen Verantwortlichen. All denen, die an dieser Entscheidung und Ihrer Realisierung mitgewirkt haben, spreche ich meinen Dank und meine Anerkennung aus. . Mit seiner Investition in Dresden leistet der US-Konzern einen herausragenden Beitrag für Beschäftigung, Ausbildung und zur Stärkung des Innovationspotentials in den neuen Ländern."

In seiner Ansprache sagte Konzernchef Sanders: "Heute eröffnen wir ein großartiges neues Werk, die erste Fab des neuen Jahrtausends, und zugleich das modernste Halbleiterwerk der Welt. Im nächsten Jahr planen wir, Prozessoren mit einer Geschwindigkeit von einem Gigahertz, 1000 MHz, in Dresden zu bauen. Mit der Anwendung der führenden Kupferverdrahtungs -Technologie und Strukturgrößen von 180 Nanometern wollen wir mit dem AMD Athlon Prozessor, dessen Geschwindigkeit dann ein Gigahertz und mehr beträgt, unsere Spitzenposition im Markt der leistungsstarken Prozessoren behaupten."

Sanders wies darauf hin, dass bereits jetzt ein AMD Athlon im Vorstadium der eigentlichen Produktion eine Taktfrequenz von mehr als 900 MHz erreicht hat. Dieser Prozessor wurde auf Grundlage der Technologie hergestellt, die in Dresden eingesetzt wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /