Abo
  • Services:

Mannesmann - 60 Milliarden DM für Orange

Artikel veröffentlicht am ,

Mannesmann gab nun sein öffentliches Angebot für die Übernahme des britischen Mobilfunknetzes Orange bekannt. Das Angebot beläuft sich auf 0,0965 neue Mannesmann-Aktien und 6,40 Pfund in bar je Orange-Aktie. Es bewertet die Orange-Aktie mit rund 16,29 Pfund und Orange insgesamt mit 19,8 Milliarden unter der Annahme der Ausübung aller ausstehenden Optionen zum 20. Oktober 1999.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Das Angebot beinhaltet eine Prämie von rund 21,6 Prozent gegenüber dem Schlusskurs der Orange-Aktie von 13,39 Pfund am 18. Oktober 1999.

Den Orange-Aktionären wird die Möglichkeit eröffnet, alternativ Floating Rate Notes in Höhe der Hälfte der Barzahlung zu erhalten.

Orange ist die drittgrößte Mobilfunkgesellschaft in Großbritannien; mit 3,5 Millionen Kunden und einen Marktanteil von 17 Prozent. Orange wachse stark im britischen Markt und habe erfolgreich Mobilfunkaktivitäten sowie eine bekannte Marke in verschiedenen europäischen Ländern etabliert, so Mannesmann.

Das Orange-Board betrachte das Angebot als fair und angemessen und empfehle den Orange-Aktionären einvernehmlich, das Angebot zu akzeptieren.

Mannesmann hat zudem von Hutchison Whampoa die unwiderrufliche Zusage erhalten, das Angebot für deren gesamten Anteil von 44,8 Prozent an Orange zu akzeptieren. Diese Zusage sei auch für den Fall eines Gegen- oder höheren Angebots von dritter Seite bindend.

Bei einer vollständigen Annahme des Angebots wird Hutchison Whampoa mit einer Quote von rund 10 Prozent größter Anteilseigner bei Mannesmann.

Mannesmann hat einen entsprechenden Kreditvertrag abgeschlossen, um die Finanzierungsverpflichtungen aus dem Angebot abzudecken und beabsichtigt, diese Kredite teilweise durch eine Eigenkapitalmaßnahme in der Größenordung von 2-4 Milliarden Euro in der ersten Hälfte des nächsten Jahres abzulösen. Zusätzlich plant Mannesmann, wie bereits bekanntgegeben, für seine Engineering- & Automotive-Aktivitäten einen Börsengang.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /