Abo
  • Services:

Mannesmann - 60 Milliarden DM für Orange

Artikel veröffentlicht am ,

Mannesmann gab nun sein öffentliches Angebot für die Übernahme des britischen Mobilfunknetzes Orange bekannt. Das Angebot beläuft sich auf 0,0965 neue Mannesmann-Aktien und 6,40 Pfund in bar je Orange-Aktie. Es bewertet die Orange-Aktie mit rund 16,29 Pfund und Orange insgesamt mit 19,8 Milliarden unter der Annahme der Ausübung aller ausstehenden Optionen zum 20. Oktober 1999.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Das Angebot beinhaltet eine Prämie von rund 21,6 Prozent gegenüber dem Schlusskurs der Orange-Aktie von 13,39 Pfund am 18. Oktober 1999.

Den Orange-Aktionären wird die Möglichkeit eröffnet, alternativ Floating Rate Notes in Höhe der Hälfte der Barzahlung zu erhalten.

Orange ist die drittgrößte Mobilfunkgesellschaft in Großbritannien; mit 3,5 Millionen Kunden und einen Marktanteil von 17 Prozent. Orange wachse stark im britischen Markt und habe erfolgreich Mobilfunkaktivitäten sowie eine bekannte Marke in verschiedenen europäischen Ländern etabliert, so Mannesmann.

Das Orange-Board betrachte das Angebot als fair und angemessen und empfehle den Orange-Aktionären einvernehmlich, das Angebot zu akzeptieren.

Mannesmann hat zudem von Hutchison Whampoa die unwiderrufliche Zusage erhalten, das Angebot für deren gesamten Anteil von 44,8 Prozent an Orange zu akzeptieren. Diese Zusage sei auch für den Fall eines Gegen- oder höheren Angebots von dritter Seite bindend.

Bei einer vollständigen Annahme des Angebots wird Hutchison Whampoa mit einer Quote von rund 10 Prozent größter Anteilseigner bei Mannesmann.

Mannesmann hat einen entsprechenden Kreditvertrag abgeschlossen, um die Finanzierungsverpflichtungen aus dem Angebot abzudecken und beabsichtigt, diese Kredite teilweise durch eine Eigenkapitalmaßnahme in der Größenordung von 2-4 Milliarden Euro in der ersten Hälfte des nächsten Jahres abzulösen. Zusätzlich plant Mannesmann, wie bereits bekanntgegeben, für seine Engineering- & Automotive-Aktivitäten einen Börsengang.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  2. (Prime Video)

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /