Abo
  • Services:

Neuer PalmPilot mit Compact Flash Card Slot

Artikel veröffentlicht am ,

TRGpro
TRGpro
Der US-Hersteller TRG Products hatte vor einiger Zeit das Palm-Betriebssystem lizenziert - nun sind erste Früchte dieser Investition in Form eines modifizierten PalmPilots mit Compact Flash Card Slot sichtbar geworden.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Hays AG, Frankfurt am Main

Das Gerät sieht auf den ersten Blick wie ein herkömmlicher Palm III aus - doch an der Stirnseite kann man unschwer den Erweiterungsschlitz sehen, der im Gegensatz zu dem des Handspring- Pilots nur wenige Millimeter dünn ist.

Durch die Flash-Cards lässt sich neben Speicheraufrüstungen bis zu 340MB auch der Anschluss von Barcode-Scannern, Modems und Ethernet-Adaptern realisieren.

Dank eines neuen integrierten Lautsprechers und mehreren Modifikation des Betriebssystems können nun auch WAV-Files abgespielt werden. Leider ist in dem Gerät kein Mikrofon integriert worden.

DMTF-Wähltöne können beispielsweise aus dem Adressbuch heraus erzeugt werden. So kann der kleine Begleiter an die Sprechmuschel eines Telefonhörers gehalten werden und direkt ohne manuelle Nummerneingabe wählen.

Der TRGpro genannte Handheld soll besonders in Unternehmen eingesetzt werden, wo große Datenmengen portabel verfügbar sein sollen.

Neben der Dateiverwaltungs-Software für den CF-Slot, die neben dem Verschieben, Löschen und Kopieren von Daten auch das Verwalten von Verzeichnissen erlaubt, wurden die Standard-Palm-Applikationen beibehalten.

Der TRGpro hat wie der Palm IIIx 8MB RAM, 2MB Flash Memory und das gleiche Display wie sein naher Verwandter. Das Gerät kann ab Ende 1999 direkt über die TRGPro Website für rund 329,- Dollar geordert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)
  3. 17,49€
  4. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /