Abo
  • Services:

Test: Siedler III - Das Geheimnis der Amazonen

Artikel veröffentlicht am ,

Die Amazonen kommen
Die Amazonen kommen
Blue Byte bringt nun endlich das lang erwartete Amazonen-Add-on auf den Markt, das mit einem neuen Volk verspricht, die Siedler in ein neues Zeitalter zu führen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Rheinbach, Leipzig
  2. NCP engineering GmbH, Nürnberg

Q'nqüra, die Tochter des griechischen Sonnengottes Helios, und die Königin Penthesilea führen ein Volk, das die anderen Völker erzittern läßt - die Amazonen. Diese sind in der griechischen Mythologie ein in Asien lebendes kriegerisches Frauenvolk, das sich nur einmal jährlich mit den Herren des Nachbarvolks paart, um ihre Art zu erhalten. In Siedler III dreht es sich aber mehr um den kriegerischen Aspekt.


Screenshot (Klick mich)

Neben einem neuen Comic-Intro und einigen Zwischensequenzen bringen die Amazonen noch so einiges mit sich: 39 Gebäude und über 50 Figuren wurden erschaffen. Dazu die Diebin als neue Spezialeinheit und natürlich ein entsprechendes Umfeld, das aus zwei Kampagnen besteht, in denen man den Amazonen zum Sieg verhilft oder sich ihnen widersetzt. Für Einzelspieler und für den Multispieler-Modus sind jeweils 10 neue Karten dabei. Auch für die eigenen Karten ist gesorgt, denn der Karteneditor, der mit der Mission CD geliefert wurde, wird zu Version 2 aufgewertet, um mit ihm auch Amazonen-Karten erstellen zu können.


Screenshot (Klick mich)

Die Frauen haben es schon nicht leicht in dieser patriarchalischen Welt und erst recht nicht als Krieger, was der Spieler schon im ersten Level der Kampagne mitbekommt. Erstmal in Ruhe aufbauen und die Männer sich müde kämpfen lassen bringt keine Punkte. Für ein Kriegervolk wie die Amazonen ist schnelle Expansion die einzige Möglichkeit die Männer in Schach zu halten. Doch da muß man auch mit den Rohstoffen nachkommen - eine für Siedler typische Situation, in der ein wenig wirtschaftliche Planung nötig ist...


Screenshot (Klick mich)

Um die Amazonen spielen zu können, ist die Vollversion von Siedler III erforderlich, die gleich auf Version 1.50 aufgewertet wird, so dass Spielstände nicht kompatibel sind. Für Einsteiger in die Siedler-Saga bietet Blue Byte ein Paket an, das aus der Vollversion und dem Amazonen-Add-on besteht.

Es empfiehlt sich übrigens nach der Installation des Amazonen Add-ons die Siedler III per Update auf die neueste Version zu bringen, da das Spiel ansonsten selbst für Profis etwas schwer zu lösen ist.

Fazit:
Die Amazonen sind zwar eine neues Volk, aber viel hat sich nicht geändert, denn es sind mehr oder weniger immer noch die selben Häuser und Figuren. Zwar haben die Siedler(innen) lange Haare und in gewisser Weise mehr Holz vor der Hütte als andere Völker, aber das Spiel ist dadurch weder neu noch hat es sich sonderlich verbessern können - allerdings ist das zu verschmerzen, denn gut ist es immer noch.

[Alexander Vock]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,99€ (versandkostenfrei)
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das G8 Thinq vorgestellt. Das Smartphone kann mit Luftgesten gesteuert werden. Wir haben viele Muster in die Luft gemalt, aber nicht immer werden die Gesten korrekt erkannt.

LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  2. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  3. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet

    •  /