Abo
  • Services:

eBay attackiert Christie's und Sotheby's

Artikel veröffentlicht am ,

eBay Inc., mit weit über 5,6 Millionen Mitgliedern die weltgrößte Internet-Auktionsfirma, bläst nach eigener Ansicht zum Frontalangriff auf altehrwürdige Auktionshäuser wie Christie's und Sotheby's.

Stellenmarkt
  1. Notion Systems GmbH, Schwetzingen
  2. ACS PharmaProtect GmbH, Berlin

Unter dem Namen "Great Collections" hat eBay eine eigenständige Online-Plattform für hoch- und höchstwertige Kunstgegenstände eingerichtet. Hier kommen Gemälde, Münzen und wertvolle Sammlungen und Einzelstücke unter den elektronischen Hammer, die bisher ausschließlich in den "Auktions-Tempeln" der Traditionshäuser zwischen Champagner und Kaviarhäppchen für Millionen versteigert wurden.

"Jetzt kommt erstmals echte Kunst in das Internet. Das ist das Ende der bisherigen Quasi-Monopole von Christie's und Sotheby's", erklärt eBay-Sprecher Alexander Samwer. Als Zielgruppe für Great Collections nennt er in erster Linie Galeristen, Kunsthändler, Auktionshäuser, Juweliere, Briefmarken- und Münzhändler sowie Antiquariate und Sammler jeder Couleur.

Eine Vielzahl von renommierten Auktionshäusern aus der ganzen Welt hätten bereits ihre Mitarbeit bei Great Collections zugesichert, erklärt eBay, darunter Lempertz, das älteste (1845 gegründet) und größte Auktionshaus Deutschlands. Henrik R. Hanstein, Geschäftsleiter und Eigentümer von Lempertz und zugleich Vizepräsident des Verbandes der Kunstversteigerer, zu dem Konzept: "Über die Online-Auktionsplattform von eBay können wir Kunst einem Millionenpublikum nahebringen, das auf herkömmlichem Wege unerreichbar war. Great Collections wird die gesamte Auktionsbranche auf den Kopf stellen."

Zum Start versteigert Lempertz das Gemälde "Dombauecke" von Gerhard Richter über die eBay-Plattform. Der Erlös der Wohltätigkeitsauktion kommt der Erhaltung des Kölner Doms zugute.

Die angebotenen Kunstgegenstände und Sammlerstücke unterliegen denselben Garantieleistungen wie traditionell versteigerte Objekte, betont eBay. Alle Händler bieten den Käufern eine Fünf-Jahres-Garantie auf Echtheit sowie eine 30-Tage-Geld-zurück-Garantie, falls das erworbene Stück nicht der Beschreibung entsprechen sollte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. (u. a. Pirates of the Caribbean 1-5 Box Blu-ray 26,97€, Iron Man Trilogie Blu-ray Collector's...

Folgen Sie uns
       


Ladevorgang beim Audi E-Tron

Wie schnell lässt sich der neue Audi E-Tron tatsächlich laden?

Ladevorgang beim Audi E-Tron Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /