Abo
  • Services:

Preiswerter Partitions-Manager von CDV

Artikel veröffentlicht am ,

CDV hat sich einige Utilities von Paragon lizensiert, die das bequeme Partitionieren von Festplatten und das Managen von verschiedenen Betriebssystemen auch für kleine Geldbeutel ermöglichen soll.

Stellenmarkt
  1. Hartmann-exact KG, Schorndorf
  2. brandung GmbH & Co. KG, Köln-Ehrenfeld

Der CDV PartitionManager und stellt einfache und sichere Partitionierungsfunktionen zur Verfügung. Partitionen können kopiert, verschoben, verkleinert, vergrößert und formatiert werden. Dabei werden Partitionen aller gängigen Betriebssysteme, inklusive Windows NT/2000, Linux und OS/2 unterstützt. Für Windows 95/98 Anwender interessant: Das Dateisystem kann von FAT in FAT32 und umgekehrt konvertiert werden.

Der PartitionManager kommt zusammen mit zwei weiteren Utilities, dem BootManager und Partition-Image. Mit dem Boot-Manager lassen sich problemlos mehrere Betriebssysteme auf einem Rechner verwalten, was gerade im Hinblick auf den wachsenden Markt von alternativen Betriebssystemen recht hilfreich ist. Partition-Image dient zum Sichern und Wiederherstellen von Partitionen oder ganzen Festplatten.

Das CDV PartitionManager Softwarepaket ist inklusive BootManager und Partition-Image ab sofort für 49,95 DM erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Nokia 1 - Test

Das Nokia 1 ist HMD Globals günstigstes Android-Smartphone, wirklich Spaß macht die Nutzung uns allerdings nicht. Trotz Android Go weist das Gerät Leistungsschwächen auf.

Nokia 1 - Test Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /