Abo
  • Services:

Talkline bietet kostenloses Internet

Artikel veröffentlicht am ,

Talkline wird ab 1. November einen kostenlosen, werbefinanzierten Internzugang auf Basis der Personal Ad Technologie der Berliner Firma Novaville anbieten.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz
  2. matrix technology AG, München

Der Service "DJH-Freenet" wird, wie bereits angekündigt, zunächst nur für Mitglieder des Deutschen Jugendherbergswerk (DJH) als eine Art Treuebonus angeboten, soll aber sukzessive erweitert und auch auf andere Zielgruppen ausgedehnt werden. Genauere Angaben über die Kooperation, sowie weitere Angebote, wollen die Firmen jedoch erst in der nächsten Woche auf einer Pressekonferenz bekannt geben.

Bei Einsatz der Personal Ad Software wird nach dem Verbindungsaufbau zum Internetprovider Werbung direkt auf dem Bildschirm des Nutzers angezeigt und in regelmäßigen Abständen vom Personal Ad Client ausgetauscht. Das Werbefenster erscheint unabhängig vom eigentlichen Browserfenster immer sichtbar on-top und beansprucht etwa 5 Prozent der Bildschirmfläche. Auf diesem Wege soll der kostenlose Zugang refinanziert werden.

Der Inhalt des Personal Ad-Werbefensters ist unabhängig von den Internet-Seiten, die der Nutzer besucht. Den Inhalt der Werbung bestimmt der User durch seine persönlichen Interessen und sein soziodemographisches Profil. Dieses wird bei der Einrichtung des Personal Ad Accounts vom Nutzer eingegeben.

Unter Beachtung der Datenschutzauflagen will das System so Werbetreibenden personalisierte Kampagnen, die nach Regionen und sogar nach Zeitintervallen steuerbar sind, ermöglichen. Es entstehe eine echte one-to-one-Kommunikation ohne Streuverluste, so die Betreiber.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate vorbestellen
  2. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. ab 399€

Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /