Abo
  • Services:

Palm bewährt sich als elektronischer Messeführer

Artikel veröffentlicht am ,

Der Palm Personal Digital Assistant zeigt sich wie schon auf der Telecom 99 in Genf auch auf der Systems 99 in München als handlicher Messeführer. Jeder Palm-Anwender kann bei seinem Messebesuch auf der vom 18. bis 22. Oktober stattfindenden Systems das elektronische Ausstellerverzeichnis an den auf der Messe verteilten "Datentankstellen" auf seinen Palm herunterladen.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Palm-Technologie liefert derzeit auch im Deutschen Museum in München den Besuchern der Ausstellung "Zukunft leben" als elektronischer Museumsführer Erklärungen zu sämtlichen Exponaten. Auch auf der 58. Internationalen Automobil Ausstellung, IAA, diente der Palm als Informationslieferant der etwas anderen Art. Er führte Gäste des Automobilherstellers BMW, die mit dem Handheld ausgerüstet wurden, selbständig über den 14.000 Quadratmeter großen Stand und fütterte sie automatisch mit Details zu den ausgestellten Fahrzeugen.

Möglich wurden die beiden Anwendungen durch die Kombination der 3Com-Technologie mit MOBIS, dem "Mobilen Besucherinformationssystem", das vom Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung (IGD) in Rostock und der L&P Electronic GmbH in Frankfurt konzipiert wurde. Der Palm steht dabei ständig im Kontakt mit speziellen, am IGD entwickelten "IrDA-Baken". Dabei handelt es sich um miniaturisierte Infrarot-Sender, die Positionssignale bis zu 20 Meter weit ausstrahlen. Der Palm empfängt die Signale über seine IrDA-Schnittstelle und bestimmt dadurch selbständig seine Position im Ausstellungs- beziehungsweise Messeraum. Aufgrund der berechneten Standortdaten identifiziert der Handheld dann das jeweilige "Ausstellungsstück" und versorgt den Besucher automatisch mit den dazu gespeicherten Informationen. Teure Zusatzgeräte oder ein GPS-Empfänger sind dazu nicht erforderlich.

3Com bietet in Kooperation mit der Messe München kostenlos das Ausstellerverzeichnis auf der Homepage der Messe München als Download an. Zusätzlich sind in Zusammenarbeit mit der Firma Propad die 2.700 Ausstellereinträge mit Firmenname, Spezifikation, Halle und Stand-Nummer vor Ort auf der Messe verfügbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
Lift Aircraft
Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

  1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
  2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
  3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

    •  /