Abo
  • Services:

Telekom kooperiert mit Global Knowledge Network

Artikel veröffentlicht am ,

Die Deutsche Telekom AG hat in einer Pressekonferenz auf der Systems 99 die gemeinsam mit Global Knowledge Network entwickelte Dienstleistung Business Training vorgestellt. Unter den Bezeichnungen "Business Training für SAP" und "Business Training für PC" bietet die Deutsche Telekom ab sofort Schulungen für SAP/ERP-Softwarelösungen sowie für PC-Anwendungen an. Global Knowledge ist einer der weltweit größten unabhängigen Anbieter von IT-Schulungen.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, Ingolstadt
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Die Deutsche Telekom will mit der Kooperation von der Erfahrung, dem Know-How und der weltweiten Infrastruktur des Schulungs-Unternehmens profitieren. Die Partnerschaft ist durch die beiderseitige Bereitschaft gekennzeichnet, erhebliche personelle, technische und finanzielle Mittel in SAP-Schulungslösungen zu investieren und ebnet beiden Unternehmen den Eintritt in den rasant wachsenden ERP-Schulungsmarkt.

Business-Taining baut auf dem erfolgreichen Trainingsansatz Competus Learning von Global Knowledge auf. Im Gegensatz zu herkömmlichen Trainingsansätzen, die bestimmte Schulungspakete nur standardisiert anbieten, zielt der Ansatz von Global Knowledge darauf ab, Kompetenzlücken beim Anwender zu ermitteln und genau diese durch gezieltes Training zu schließen.

Die Schulungen im Rahmen des Business Training der Deutschen Telekom werden von Global Knowledge Mitarbeitern durchgeführt. In der Regel finden sie beim Kunden vor Ort statt. Bei Bedarf kann aber auch auf die weltweit 150 Schulungszentren von Global Knowledge zurückgegriffen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 2,99€
  4. (-70%) 5,99€

Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /