Abo
  • Services:

Telekom kooperiert mit Global Knowledge Network

Artikel veröffentlicht am ,

Die Deutsche Telekom AG hat in einer Pressekonferenz auf der Systems 99 die gemeinsam mit Global Knowledge Network entwickelte Dienstleistung Business Training vorgestellt. Unter den Bezeichnungen "Business Training für SAP" und "Business Training für PC" bietet die Deutsche Telekom ab sofort Schulungen für SAP/ERP-Softwarelösungen sowie für PC-Anwendungen an. Global Knowledge ist einer der weltweit größten unabhängigen Anbieter von IT-Schulungen.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Frankfurt am Main

Die Deutsche Telekom will mit der Kooperation von der Erfahrung, dem Know-How und der weltweiten Infrastruktur des Schulungs-Unternehmens profitieren. Die Partnerschaft ist durch die beiderseitige Bereitschaft gekennzeichnet, erhebliche personelle, technische und finanzielle Mittel in SAP-Schulungslösungen zu investieren und ebnet beiden Unternehmen den Eintritt in den rasant wachsenden ERP-Schulungsmarkt.

Business-Taining baut auf dem erfolgreichen Trainingsansatz Competus Learning von Global Knowledge auf. Im Gegensatz zu herkömmlichen Trainingsansätzen, die bestimmte Schulungspakete nur standardisiert anbieten, zielt der Ansatz von Global Knowledge darauf ab, Kompetenzlücken beim Anwender zu ermitteln und genau diese durch gezieltes Training zu schließen.

Die Schulungen im Rahmen des Business Training der Deutschen Telekom werden von Global Knowledge Mitarbeitern durchgeführt. In der Regel finden sie beim Kunden vor Ort statt. Bei Bedarf kann aber auch auf die weltweit 150 Schulungszentren von Global Knowledge zurückgegriffen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 12,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. (-20%) 47,99€

Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /