Abo
  • IT-Karriere:

Eisgekühlter Athlon mit 900 MHz von KryoTech

Artikel veröffentlicht am ,

Cool Athlon 900
Cool Athlon 900
Die US-Firma KryoTech ist schon seit längerem dafür bekannt, Prozessoren mit ihrem selbstentwickelten Kühlsystem zu neuen Höchstleistungen auflaufen zu lassen - nun bietet KryoTech ein Athlon-System mit sage und schreibe 900 MHz Taktfrequenz. Der Athlon-Prozessor wird dabei auf minus 40 Grad Celsius gekühlt, was den Hitzetod durch die Übertaktung verhindert.

Das Cool Athlon 900 genannte System wird ab heute für 2.200 US-Dollar in einer Grundkonfiguration ausgeliefert, die nur den Prozessor, die Kühlung und ein Gehäuse mit Netzteil enthält. Komplettsysteme sind über KryoTech-Distributoren und -Partner erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...

Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
    Atari Portfolio im Retrotest
    Endlich können wir unterwegs arbeiten!

    Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

    Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
    2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
    3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

      •  /