Abo
  • Services:

ISDN und ADSL für kleine und mittlere Netzwerke

Artikel veröffentlicht am ,

Mit KEN! DSL präsentiert AVM auf der Münchner Systems '99 ein Produkt, dass es ermöglicht, über den T-ISDN ADSL-Anschluß der Telekom sowohl ISDN als auch ADSL für kleine und mittlere PC-Netzwerke zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. CSB-System AG, Kleinmachnow bei Berlin
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Dortmund

An jedem Netzwerk-Arbeitsplatz stellt KEN! DSL zum einen alle Internet-Dienste wie WWW, E-Mail oder News und zum anderen alle ISDN-Dienste wie z.B. Telefax, Dateitransfer und Online-Dienste zur Verfügung.

Das Produkt soll durch seine integrierte Proxy- und E-Mail-Server-Technologie den Anwendern die volle Internet-Bandbreite von 768 kBit pro Sekunde (Download) am T-ISDN dsl-Anschluß liefern. Zeitgleich stehen netzwerkweit zwei ISDN-B-Kanäle mit insgesamt 128 kBit pro Sekunde für die CAPI 2.0-Kommunikation bereit.

KEN! DSL unterstützt das Protokoll PPP over Ethernet (PPPoE) zum Anschluß an T-ISDN dsl. Die Verbindung mit dem Anschluß erfolgt über Ethernet (10 Base-T). Damit wird es mit KEN! DSL erstmals möglich, sowohl die flexible ISDN-, als auch die breitbandige ADSL-Technologie für die Kommunikation in kleinen und mittleren Netzwerken einzusetzen.

Der Mail-Server verwaltet den E-Mail-Austausch sowohl lokal als auch im Internet. Dabei können aus Kostengründen sämtliche E-Mails aus dem PC-Netzwerk zusammengefasst und gleichzeitig mit dem Internet-Anbieter ausgetauscht werden. Dies ist auch unter Berücksichtigung von vorgegebenen Zeittakten möglich.

Für geringe Betriebskosten sorgt auch der Short-Hold-Mode, durch den ISDN- und ADSL-Verbindungen bedarfsgerecht, sekundengenau und automatisch hergestellt oder getrennt werden.

Die AVM-Neuentwicklung unterstützt die Microsoft-Betriebssysteme Windows 98, Windows NT und Windows 2000.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /