Abo
  • Services:

ISDN und ADSL für kleine und mittlere Netzwerke

Artikel veröffentlicht am ,

Mit KEN! DSL präsentiert AVM auf der Münchner Systems '99 ein Produkt, dass es ermöglicht, über den T-ISDN ADSL-Anschluß der Telekom sowohl ISDN als auch ADSL für kleine und mittlere PC-Netzwerke zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. swb AG, Bremen

An jedem Netzwerk-Arbeitsplatz stellt KEN! DSL zum einen alle Internet-Dienste wie WWW, E-Mail oder News und zum anderen alle ISDN-Dienste wie z.B. Telefax, Dateitransfer und Online-Dienste zur Verfügung.

Das Produkt soll durch seine integrierte Proxy- und E-Mail-Server-Technologie den Anwendern die volle Internet-Bandbreite von 768 kBit pro Sekunde (Download) am T-ISDN dsl-Anschluß liefern. Zeitgleich stehen netzwerkweit zwei ISDN-B-Kanäle mit insgesamt 128 kBit pro Sekunde für die CAPI 2.0-Kommunikation bereit.

KEN! DSL unterstützt das Protokoll PPP over Ethernet (PPPoE) zum Anschluß an T-ISDN dsl. Die Verbindung mit dem Anschluß erfolgt über Ethernet (10 Base-T). Damit wird es mit KEN! DSL erstmals möglich, sowohl die flexible ISDN-, als auch die breitbandige ADSL-Technologie für die Kommunikation in kleinen und mittleren Netzwerken einzusetzen.

Der Mail-Server verwaltet den E-Mail-Austausch sowohl lokal als auch im Internet. Dabei können aus Kostengründen sämtliche E-Mails aus dem PC-Netzwerk zusammengefasst und gleichzeitig mit dem Internet-Anbieter ausgetauscht werden. Dies ist auch unter Berücksichtigung von vorgegebenen Zeittakten möglich.

Für geringe Betriebskosten sorgt auch der Short-Hold-Mode, durch den ISDN- und ADSL-Verbindungen bedarfsgerecht, sekundengenau und automatisch hergestellt oder getrennt werden.

Die AVM-Neuentwicklung unterstützt die Microsoft-Betriebssysteme Windows 98, Windows NT und Windows 2000.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,49€
  4. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /