• IT-Karriere:
  • Services:

High Speed Mobile Data von E-Plus

Artikel veröffentlicht am ,

Ab Mitte November bietet E-Plus High Speed Mobile Data und damit mobile Datenübertragung mittels HSCSD an. Als erster Mobilfunkanbieter bietet E-Plus damit eine einfache Möglichkeit für schnelles Mobile Computing.

Stellenmarkt
  1. Develco Pharma GmbH, Schopfheim
  2. Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen

Charles Fränkl, E-Plus Geschäftsführer Businesskunden: "E-Plus startet mit High Speed Mobile Data fast ein Jahr vor dem Wettbewerb in den Zukunftsmarkt der mobilen Datenkommunikation. Wer professionelles Mobile Computing nutzen möchte, kommt an E-Plus also nicht vorbei."

E-Plus bietet den Dienst in der Startphase zunächst mit einer Datenrate von bis zu 38,4 kbit/s an. Bis zum Sommer 2000 soll die Datenrate auf bis zu 56 kbit/s gesteigert werden.

High Speed Mobile Data richtet sich in erster Linie an geschäftsreisende Notebook-Nutzer und private Heavy-User, die zuverlässige Bandbreiten beispielsweise für dringende Datentransfers benötigen. High Speed Mobile Data basiert auf der Übertragungstechnologie HSCSD (High Speed Circuit Switched Data), die außer E-Plus 18 weitere Mobilfunknetzanbieter in Europa, den USA und Asien noch in diesem oder im nächsten Jahr anbieten wollen.

Der Nutzer für den neuen Service braucht dazu nur ein Notebook, einen E-Plus Datentarif und ein Card Phone, das in den herkömmlichen PCMCIA-Steckplatz am Notebook hineinpaßt und die Daten funkt. Mit einem Ohrhörer ausgestattet wird das Card Phone außerdem zum Telefon.

Notebook-Nutzer, die bisher in einem anderen Mobilfunknetz als E-Plus telefonieren, können High Speed Mobile Data für 39,95 DM pro Monat und einem Minutenpreis ab 29 Pfennig die Minute nutzen. Für E-Plus-Kunden beträgt der zusätzliche monatliche Grundpreis zu einem bestehenden Laufzeitvertrag sogar nur 15,- DM.

Die neuen Datentarife und das Card Phone wird E-Plus ab Mitte November zunächst über den Direktvertrieb für Geschäftskunden einführen. Ab Ende des Jahres wird es voraussichtlich auch in den E-Plus Shops und im Fachhandel angeboten. Bis zum Jahresende sollen bereits 70 Prozent der Bevölkerung High Speed Mobile Data nutzen können. Bis zum Ende des ersten Quartals 2000 ist der neue Datendienst dann in ganz Deutschland verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...
  3. 649€ mit Gutscheincode PSUPERTECH10
  4. (u. a. FIFA 20 Xbox One 33,99€, Terminator Resistance 24,49€)

Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
    Elektroschrott
    Kauft keine kleinen Konsolen!

    Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
    2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

      •  /