Abo
  • Services:

CompuServe mit "eServe"-Mittelstandsoffensive

Artikel veröffentlicht am ,

Compuserve startet mit "eServe" eine Mittelstandsoffensive, in Zuge derer Compuserve ein umfassendes "Internet-Business-Solution-Portfolio" für den deutschen Mittelstand anbieten will.

Stellenmarkt
  1. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  2. über duerenhoff GmbH, Osnabrück

Strategischer Partner für die Konzeption und Umsetzung ist IBM Deutschland.

Der auf SOHO's (Small Offices & Home Offices) sowie kleinere Unternehmen ausgerichtete Lösungsansatz sieht Angebotspakete für alle Internet-Bedürfnisse des typischen Mittelständlers vor. Zugang, Special-Interest Inhalte, Webpräsenzen und eCommerce-Lösungen samt Integration in die betrieblichen Abläufe sollen dabei aus einer Hand angeboten werden.

"CompuServe spricht traditionell durch seine qualifizierten Inhalte und technisch innovativen Lösungen effizienzorientierte Nutzer an - neben dem Internet-Zugang ist vor allem der exakt auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnittene Content ausschlaggebend," so Jürgen Rösger, General Manager CompuServe Deutschland. "IBM wiederum verfügt über Hardware, Web-Solutions und herausragende Softwarelösungen für vertikale Märkte - gemeinsam werden wir die erste Adresse für die Internet-Bedürfnisse des Mittelstands," so Rösger über die Beweggründe der Kooperation.

Uwe Heddendorp, Geschäftsführer von AOL Deutschland, und verantwortlich für die Marken AOL und CompuServe betonte: "Wir sind begeistert, für CompuServe mit IBM den Marktführer in E-business Solutions als Partner gewonnen zu haben. AOL ist mit seiner einzigartig einfachen Bedienbarkeit insbesondere für Privatnutzer die erste Wahl. Jetzt entwickeln wir CompuServe zum präferierten Dienst für kleinere Unternehmen und alle, die ein besonders effizientes Internetangebot im eher beruflichen Umfeld suchen."

Neben den bereits verfügbaren CompuServe Zugangsprogrammen für die Betriebssysteme Windows95/98, Mac und NT werden zukünftig auch Lösungen für den mobilen Zugang (Handy, Portables, etc.) und sogenannte ThinClients entwickelt. Tools wie Instant Messenger 2.0, Unified-Messaging-Lösungen, die Unterstützung des IMAP4-Standards und vor allem ein weltweit flächendeckendes Netzwerk sollen für umfassende Kommunikationslösungen sorgen.

Mit eServe wird CompuServe neben dem Domain- und Hosting-Service auch den kompletten Design- und Betreuungsservice anbieten. Für die Integration des Internetauftritts in die Einkaufs-, Produktions- und Verkaufsprozesse des Unternehmens wird außerdem ein Beratungs-Service aufgebaut.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,95€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 53,99€

Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /