Abo
  • Services:

Speed: Mit zweimal 2,4 Tbit/s über den Atlantik

Artikel veröffentlicht am ,

FLAG Telecom und Global TeleSystems Group (GTS) haben beinahe eine Verdoppelung der Kapazität auf der transatlantischen Telekommunikations-Verbindung FLAG Atlantic-1 (FA-1) angekündigt. Das Glasfaserkabel-System zwischen London, Paris und New York soll mit einer Übertragungskapazität von zweimal 2,4 Tbit/s ausgestattet werden. Der Aufbau und Betrieb von FA-1 erfolgt als 50:50-Joint-Venture zwischen GTS und FLAG Telecom.

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. CRM Partners AG, Eschborn, München, Frankfurt am Main

GTS wird einen Glasfaserstrang von FA-1 zu einem nicht genannten Preis übernehmen. Global TeleSystems erhält dadurch eine durchgängige Verbindung von 400 Gbit/s Nutzkapazität zwischen New York und dem europaweiten GTS-Glasfasernetz. Der Aufkauf des Glasfaserstrangs erfolgt unabhängig von der Vereinbarung über das Joint-Venture. Als Kunden für FA-1 werden Teleglobe, Singapore Telecom, Worldstar, Broadband Cello, Tiscali und Telecom Malaysia genannt.

FA-1 wird als Dualkabelsystem zwischen der Ostküste der USA mit Knoten in Manhattan und Newark (New Jersey) und zwei Landungspunkten in Europa, Saint Brieue in Frankreich und Cornwall in Großbritannien mit Stadtknoten in London und Paris ausgelegt. Das System besteht aus drei redundanten Ringen mit zwei Zugangspunkten auf dem Festland als Verbindung zum europäischen GTS-Netz.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. 4,99€
  4. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /