Abo
  • Services:

Speed: Mit zweimal 2,4 Tbit/s über den Atlantik

Artikel veröffentlicht am ,

FLAG Telecom und Global TeleSystems Group (GTS) haben beinahe eine Verdoppelung der Kapazität auf der transatlantischen Telekommunikations-Verbindung FLAG Atlantic-1 (FA-1) angekündigt. Das Glasfaserkabel-System zwischen London, Paris und New York soll mit einer Übertragungskapazität von zweimal 2,4 Tbit/s ausgestattet werden. Der Aufbau und Betrieb von FA-1 erfolgt als 50:50-Joint-Venture zwischen GTS und FLAG Telecom.

Stellenmarkt
  1. Fidor Solutions AG, München
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm

GTS wird einen Glasfaserstrang von FA-1 zu einem nicht genannten Preis übernehmen. Global TeleSystems erhält dadurch eine durchgängige Verbindung von 400 Gbit/s Nutzkapazität zwischen New York und dem europaweiten GTS-Glasfasernetz. Der Aufkauf des Glasfaserstrangs erfolgt unabhängig von der Vereinbarung über das Joint-Venture. Als Kunden für FA-1 werden Teleglobe, Singapore Telecom, Worldstar, Broadband Cello, Tiscali und Telecom Malaysia genannt.

FA-1 wird als Dualkabelsystem zwischen der Ostküste der USA mit Knoten in Manhattan und Newark (New Jersey) und zwei Landungspunkten in Europa, Saint Brieue in Frankreich und Cornwall in Großbritannien mit Stadtknoten in London und Paris ausgelegt. Das System besteht aus drei redundanten Ringen mit zwei Zugangspunkten auf dem Festland als Verbindung zum europäischen GTS-Netz.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. 32,99€
  3. (u. a. Life is Strange Complete Season 3,99€, Deus Ex: Mankind Divided 4,49€)
  4. 5,99€

Folgen Sie uns
       


Google Nexus One in 2019 - Fazit

Das Google Nexus One ist zehn Jahre alt - und damit unbenutzbar, oder?

Google Nexus One in 2019 - Fazit Video aufrufen
Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  2. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern
  3. Geforce RTX Battlefield 5 hat schnelleres Raytracing und DLSS-Glättung

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /