Abo
  • Services:

France Telecom kauft E-Plus

Artikel veröffentlicht am ,

Die VEBA AG und die RWE AG haben ihre E-Plus-Anteile an die France Telecom S.A. verkauft, den Abschluß eines entsprechenden Vertrages über den Verkauf ihrer Mehrheitsbeteiligung von 60,25 Prozent an der E-Plus Mobilfunk GmbH mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Juli 1999 gaben die beiden Unternehem heute bekannt.

Stellenmarkt
  1. ene't GmbH, Hückelhoven
  2. WGLi Wohnungsgenossenschaft Lichtenberg eG, Berlin

Der Kaufpreis für das anteilige Eigenkapital beträgt 14,4 Milliarden DM (7,4 Milliarden EURO). Davon entfallen 7,4 Milliarden DM auf VEBA und 7,0 Milliarden DM auf RWE. Der zugrunde gelegte Unternehmenswert für E-Plus beträgt 30 Milliarden DM.

Die Vereinbarung gilt vorbehaltlich erforderlicher Zustimmungen der jeweiligen Aufsichtsgremien sowie der zuständigen Aufsichts- und Kartellbehörden. Für den VEBA/RWE-Anteil haben die anderen derzeitigen E-Plus-Gesellschafter ein Vorkaufsrecht.

E-Plus ist mit rund 3,1 Millionen Kunden und einem Marktanteil von etwa 16 Prozent der drittgrößte Mobilfunkbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen betreibt ein landesweites Mobilfunknetz im GSM-1800-Standard mit über 6.700 Basisstationen. E-Plus hat 1998 einen Umsatz von rund 1,8 Milliarden DM erzielt und beschäftigt rund 3.100 Mitarbeiter.

Sitz und Hauptstandort des Unternehmens wird weiterhin Düsseldorf sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  2. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 89,99€ statt 103,28€ im Vergleich und WD My Cloud EX2...
  4. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!

Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /