Abo
  • Services:

Brockhaus und Holtzbrinck gründen Internet-Firma

Artikel veröffentlicht am ,

Die Verlagsgruppen Georg von Holtzbrinck und B.I. & F.A. Brockhaus wollen zur Cebit 2000 ein "Wissensportal" im Internet starten und haben dazu die Firma Xipolis.net gegründet.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Compana Software GmbH, Feucht

Ziel sei es, so Verleger Dr. Florian Langenscheidt, eine "Suchmaschine der Zukunft" anzubieten. Die unstrukturierte Informationsflut sei ein großes Problem des Internets, so Langenscheidt.

Daher wolle man nun ein Angebot für hochwertige Informationen schaffen. Die Datenbanken beider Verlagshäuser böten eine Fülle von allgemeinen und speziellen Informationen, die nun zu einem großen Wissenspool zusammengeführt werden sollen. Dort können Internet-Nutzer dann von der "Brockhaus Enzyklopädie" über Holtzbrinck-Inhalte wie den "Fischer Weltalmanach" bis hin zu Zeitungen und Zeitschriften eine Fülle von Quellen nutzen.

Man führe allerdings auch Gespräche mit anderen Verlagshäusern. Der Brockhaus-Verleger umschreibt das neue Projekt in Anlehnung an den Handel mit elektronischen Produkten mit dem Begriff I-Commerce, Information Commerce. Das weist auch darauf hin, dass mit den Informationen Geld verdient werden soll. Zur Frage des Bezahlsystems wollte Langenscheidt noch nichts sagen. Er verriet nur, dass man sich über entsprechende Business Modelle viele Gedanken gemacht habe.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€
  2. Code 100SGS3
  3. (u. a. Sicario, Bodyguard, Inception)
  4. (u. a. Lego Ninjago, Wickie, Asterix)

Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
EEG: Windkraft in Gefahr
EEG
Windkraft in Gefahr

Besitzer älterer Windenergieanlagen könnten bald ein Problem bekommen: Sie erhalten keine Förderung mehr. Das könnte sogar die Energiewende ins Wanken bringen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Windenergie Mister Windkraft will die Welt vor dem Klimakollaps retten
  2. Offshore-Windparks Neue Windräder sollen mehr Strom liefern
  3. Fistuca Der Wasserhammer hämmert leise

Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

    •  /