Abo
  • Services:

Siemens bringt WAP-Telefon fürs Festnetz

Artikel veröffentlicht am ,

WAP für Zuhause
WAP für Zuhause
Das Siemens IC15 ist nach Angaben des Herstellers das erste schnurgebundene Telefon der Welt, das über WAP 1.1 (Wireless Application Protocol)-Fähigkeiten verfügt und so zum Abruf von speziellen Internetseiten taugt.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Auch der Versand von E-Mails und Electronic Banking soll mit dem Gerät möglich sein. Das Telefon ist für den Privatbereich konzipiert und wird in ausgewählten Ländern ab Frühjahr 2000 verfügbar sein, so Siemens.

Neben einer regulären QWERTZ-Tastatur bietet es automatische E-Mail-Benachrichtigung sowie die Möglichkeit, bis zu fünf E-Mail-Accounts zu verwalten, so dass auch Familien mit dem Gerät arbeiten können.

Ein eingebauter Organizer verwaltet Termine und Adressen. Der eingebaute Chipkarten-Leser und zwei Slots für Multimedia Cards. Das integrierte monochrome LCD Display zeigt 11 Textzeilen mit jeweils bis zu 50 Zeichen Länge an.

Ein Anrufbeantworter und die mittlerweile fast überall anzutreffenden Features wie eine Freisprech-Einrichtung und Zeitanzeige, Wecker und Adressbuch komplettieren das Gerät.

Der Preis wurde noch nicht bekannt gegeben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /