Abo
  • Services:

Gesten-Erkennungssoftware Sensiva auf Deutsch

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Sensiva Webseite gibt es nun auch eine deutschsprachige Version der gleichnamigen Software, die die Computerbedienung durch Maus-Gestiken vereinfachen soll.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. SD Worx GmbH, Würzburg

"Wir freuen uns sehr, dass wir jetzt die deutsche Version von Sensiva anbieten, die die Arbeit des Nutzers anwendungsübergreifend vereinfacht und vereinheitlicht", erläutert Valentina Rohde, Director für Marketing bei Sensiva.

Sensiva ermöglicht es, durch das Zeichnen einfacher Symbole mit der Maus, dem Touchpad oder einem Grafiktablett beliebige Anwendungen zu benutzen, im Internet zu navigieren oder das System zu steuern.

Während man Symbole zeichnet, läuft Sensiva im Hintergrund und wertet die gezeichneten Symbole aus. Die Interaktion mit Keyboard oder Pull-down-Menüs wird mit Sensiva weitestgehend unnötig.

Zum Beispiel wird ein "Z" als Zoom interpretiert. Die Zuordnungen können natürlich auch verändert und erweitert werden. Sensiva erkennt darüber hinaus nicht nur was, sondern auch wo auf dem Desktop gezeichnet wird und lädt automatisch vordefinierbare Shortcuts für Softwareanwendungen, entsprechend der gerade benutzten Anwendung.

Die deutsche Version von Sensiva ist jetzt kostenlos www.sensiva.com herunterladbar, die Software läuft unter Windows 95, Windows 98 und Windows NT 4.0. Enthalten sind Plug-ins für Textverarbeitung und Anwendungen im Internet. Die Übersetzungsqualität ist aber noch mehr als mangelhaft - Benutzer, die des Englischen mächtig sind, wird empfohlen, die internationale Version zu benutzen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    Indiegames-Rundschau
    Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
    3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

      •  /