Abo
  • Services:

Unternehmenskommunikation per Psion 5mx Pro

Artikel veröffentlicht am ,

Psion Serie 5mx Pro
Psion Serie 5mx Pro
Die Psion GmbH und E-Link bieten nun mit der Kommunikationsplattform iTORii gemeinsam für Besitzer von Psion-Serie-5-mx-Pro-Handhelds eine Unified-Messaging-Lösung mit personalisierten Nachrichten an, die mit Fokus auf Führungskräfte und Außendienstmitarbeiter von Unternehmen entwickelt wurde. iTORii stellt personen- und unternehmensbezogene Informationen übersichtlich unter einer Browser-Oberfläche dar, zeitaufwändiges Internet-Surfen zur Informationsbeschaffung soll damit endgültig der Vergangenheit angehören.

Stellenmarkt
  1. B&R Industrial Automation GmbH, Essen
  2. Stadtwerke München GmbH, München

iTORii bietet eine Reihe von unterschiedlichen Informationskomponenten:

  • Mit dem unified-messaging-Channel lassen sich die eigenen E-Mail-Accounts (Firma und Privat) nutzen. Der Nutzer wird ebenfalls über eingegangene Telefonanrufe und Fax-Nachrichten benachrichtigt.
  • Der news-Channel versorgt den Anwender mit aktuellen Nachrichten der Agentur Associated Press, die auf einem Tickerlaufband angezeigt werden. Die Auswahl der relevanten Themengebiete richtet sich nach den Wünschen des Anwenders.
  • Der stock-Channel zeigt mit 15-minütiger Zeitverzögerung aktuelle Börsendaten von den deutschen Börsen und vom Neuen Markt an. Es wird sowohl eine Einzelkursabfrage als auch eine Watchlist-Funktion angeboten.
  • Mit gleichem Zeitabstand bietet der exchange-Channel ein Tickerlaufband, auf dem Kurslisten wie DAX, Neuer Markt oder Euro Stoxx 50 angezeigt werden.
  • Der press-Channel bietet die Ergebnisse einer täglichen, individuellen Recherche in führenden internationalen Tages- und Wirtschaftszeitungen. Es werden nur Überschriften angezeigt, die eigentlichen Artikel können online oder zu einem späteren Zeitpunkt als E-Mail gelesen werden.
  • Zu guter Letzt werden fortlaufend aktuelle Schlagzeilen aus der Wirtschaft auf den Bildschirm übertragen, ein Link führt zu ausführlichen Informationen auf die Website des Handelsblatts.

Alle Angebote können auch im Rahmen einer Extra-/Intranet-Lösung zusammengefasst werden, wobei die Möglichkeit besteht, unternehmensspezifische Informationen in iTORii zu integrieren. Damit können Mitarbeiter und Kunden, die das Informationsangebot regelmäßig nutzen, zeitgleich und ortsunabhängig erreicht werden, sofern diese sich mit einem Psion-Serie-5-mx-Pro-Handheld über Festnetz oder Mobilfunk ins Internet einwählen.

Die Auswahl der Informationen kann individuell auf den jeweiligen Anwender zugeschnitten werden, ihre Aktualität und der technische Support werden durch einen Bereitstellungsvertrag mit E-Link garantiert. Der Zugang zu iTORii erfolgt ab Beginn der Systems über die Homepage von E-Link . Interessenten können über die Mail-Adresse iTORii@e-link.de ihren persönlichen, kostenlosen Zugang anfordern. Nach der Einführungsphase von 3 Monaten wird der Personal Web Assistant zum Preis von circa 10 Euro pro Monat im Internet angeboten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 2,99€
  3. 25,99€
  4. 19,99€

Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    •  /