Abo
  • IT-Karriere:

Unternehmenskommunikation per Psion 5mx Pro

Artikel veröffentlicht am ,

Psion Serie 5mx Pro
Psion Serie 5mx Pro
Die Psion GmbH und E-Link bieten nun mit der Kommunikationsplattform iTORii gemeinsam für Besitzer von Psion-Serie-5-mx-Pro-Handhelds eine Unified-Messaging-Lösung mit personalisierten Nachrichten an, die mit Fokus auf Führungskräfte und Außendienstmitarbeiter von Unternehmen entwickelt wurde. iTORii stellt personen- und unternehmensbezogene Informationen übersichtlich unter einer Browser-Oberfläche dar, zeitaufwändiges Internet-Surfen zur Informationsbeschaffung soll damit endgültig der Vergangenheit angehören.

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Hechingen
  2. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden

iTORii bietet eine Reihe von unterschiedlichen Informationskomponenten:

  • Mit dem unified-messaging-Channel lassen sich die eigenen E-Mail-Accounts (Firma und Privat) nutzen. Der Nutzer wird ebenfalls über eingegangene Telefonanrufe und Fax-Nachrichten benachrichtigt.
  • Der news-Channel versorgt den Anwender mit aktuellen Nachrichten der Agentur Associated Press, die auf einem Tickerlaufband angezeigt werden. Die Auswahl der relevanten Themengebiete richtet sich nach den Wünschen des Anwenders.
  • Der stock-Channel zeigt mit 15-minütiger Zeitverzögerung aktuelle Börsendaten von den deutschen Börsen und vom Neuen Markt an. Es wird sowohl eine Einzelkursabfrage als auch eine Watchlist-Funktion angeboten.
  • Mit gleichem Zeitabstand bietet der exchange-Channel ein Tickerlaufband, auf dem Kurslisten wie DAX, Neuer Markt oder Euro Stoxx 50 angezeigt werden.
  • Der press-Channel bietet die Ergebnisse einer täglichen, individuellen Recherche in führenden internationalen Tages- und Wirtschaftszeitungen. Es werden nur Überschriften angezeigt, die eigentlichen Artikel können online oder zu einem späteren Zeitpunkt als E-Mail gelesen werden.
  • Zu guter Letzt werden fortlaufend aktuelle Schlagzeilen aus der Wirtschaft auf den Bildschirm übertragen, ein Link führt zu ausführlichen Informationen auf die Website des Handelsblatts.

Alle Angebote können auch im Rahmen einer Extra-/Intranet-Lösung zusammengefasst werden, wobei die Möglichkeit besteht, unternehmensspezifische Informationen in iTORii zu integrieren. Damit können Mitarbeiter und Kunden, die das Informationsangebot regelmäßig nutzen, zeitgleich und ortsunabhängig erreicht werden, sofern diese sich mit einem Psion-Serie-5-mx-Pro-Handheld über Festnetz oder Mobilfunk ins Internet einwählen.

Die Auswahl der Informationen kann individuell auf den jeweiligen Anwender zugeschnitten werden, ihre Aktualität und der technische Support werden durch einen Bereitstellungsvertrag mit E-Link garantiert. Der Zugang zu iTORii erfolgt ab Beginn der Systems über die Homepage von E-Link . Interessenten können über die Mail-Adresse iTORii@e-link.de ihren persönlichen, kostenlosen Zugang anfordern. Nach der Einführungsphase von 3 Monaten wird der Personal Web Assistant zum Preis von circa 10 Euro pro Monat im Internet angeboten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-57%) 6,50€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /