Abo
  • Services:

Microsoft kündigt eBook Awards an

Artikel veröffentlicht am ,

SoftBook Press und Microsoft vergeben in Zukunft den Frankfurt International eBook Award, der einen Buchpreis für elektronische Bücher darstellt.

Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Sindelfingen
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Das gaben die Unternehmen anlässlich der Frankfurter Buchmesse bekannt. Ab dem 1. Januar 2000 können Bücher, die im elektronischen Format und vor der gedruckten Version herausgegeben werden, für die Preisverleihung eingereicht werden.

Die Preisverleihung soll die Anzahl der im elektronischen Buchformat erstveröffentlichten Titel steigern. SoftBook Press bietet bereits mehr als 1.200 Titel und über ein Dutzend großer Zeitschriften und Zeitungen elektronisch an.

Als Teil seiner Sponsortätigkeit wird SoftBook Press Erträge von Bücher-Verkäufen bei dem Frankfurt eBook Award an die Initiative Reading Is Fundamental , die größte gemeinnützige Organisation für Kinder- und Familienbildung, stiften.

SoftBook Press wird kostenlos die Software Personal Publisher zur Verfügung stellen, die Microsoft Word-Dateien in das Open Electronic Book Format (OEB) konvertiert und somit für eine breite Anzahl von elektronischen Büchern verfügbar macht. Mit dem SoftBook Personal Publisher, der im November zum Herunterladen von der SoftBook Press Website zur Verfügung stehen wird, können Manuskripte in das OEB Format für die eBook Verbreitung konvertiert werden.

Die offene eBook Spezifikation erlaubt Textformatierungen, die in allen gängigen elektronischen Lesesystemen funktionieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,86€
  2. 2,49€

Folgen Sie uns
       


Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt

Ulrich Köhler vom DLR erläutert die Funktionsweise des Mars-Maulwurfes.

Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  2. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)
  3. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März

Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

    •  /