Abo
  • Services:

CapiButler: Telefonmanagement für kleine Firmen

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Systems '99 will das Ahlener Softwarehaus Voxtron GmbH mit dem "CapiButler 3.0" eine Software für Freiberufler, mittelständische Unternehmen und private Anwender vorstellen, die mit dem Produkt ihre Telefoneffizienz optimieren können.

Stellenmarkt
  1. CSP GmbH und Co. KG, Großköllnbach
  2. Bosch Gruppe, Schwieberdingen

Bei der Entwicklung wurde nach Angaben des Herstellers großer Wert auf den Aspekt der Gestaltungsfreiheit gelegt. Per Mausklick lässt sich eine persönliche Telefonzentrale aus der Kombination einer grafischen Oberfläche mit elf Einzelbausteinen und mit einem Ablaufdiagramm entwickeln, dass den Geschäftsprozess nachbildet.

So besteht u.a. die Möglichkeit, eine Begrüßungsnachricht, gefolgt von einem Hinweis auf verschiedene Aktionen wie "Drücken Sie 1 für..." aufzusprechen. Außerdem können Informationsinhalte für den Anrufer vorprogrammiert werden, die durch gezielte Eingaben wie Telefonnummer, Name, Passwort oder Stückzahl "ausgefüllt", den Anrufer mit dem richtigen Mitarbeiter in de Bestellannahme oder der Reklamationsabteilung verbinden.

Das Telefon-Tool soll so in der Lage sein, aus einem ISDN-Anschluß eine Bestellannahme, eine Ticket-Hotline oder ein Preis-Info-System zu machen. Darüber hinaus zeichnet es sich durch die Tatsache aus, dass die Begrüßungsnachricht bzw. der komplette Ansagetext in bis zu fünfzehn Sprachen abgerufen werden kann, so dass jeder Anruf ohne Verständigungsschwierigkeiten durch das Menü geführt und mit der richtigen Nebenstelle der TK-Anlage verbunden wird.

"CapiButler" ist ab sofort im Fachhandel in drei Versionen als Standard-, Plus- und Pro-Version in einer Preisspanne zwischen ca. 300,- DM für die Standard und 700,- DM für die Pro-Version erhältlich. Das Programm läuft unter Windows 95/98 beziehungsweise NT 4.0 und benötigt eine ISDN-Anlage mit internem S0-Bus sowie einen ISDN-Controller mit CAPI 2.0.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

    •  /