Abo
  • Services:

Rise lizenziert Prozessor-Technologie an SiS

Artikel veröffentlicht am ,

Die Silicon Integrated Systems Corp. (SiS) , ein taiwanesischer Chipsatz- und Grafikchip-Hersteller, hat heute bekannt gegeben, dass sie die x86-kompatible "mP6"-Prozessor-Technologie von Rise Technology lizenziert hat. Rise stellt preiswerte PC-Prozessoren her, die jedoch noch neben Intel und AMD keinen nennenswerten Marktanteil besitzen.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Dieser Schritt macht SiS neben Intel zum weltweit einzigen Unternehmen mit einer vollständigen Plattform an 3C-Technologien - einschließlich CPU, Core Logic, Multimedia und Vernetzung. SiS will sich damit als Lieferant von zukünftigen gut integrierbaren Lösungen mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis etablieren.

Für Rise dürfte der Linzenz-Vertrag eine benötigte Finanzspritze sein, um die in Entwicklung befindlichen Projekte voranzutreiben. Dazu gehört auch ein Sockel-370-Prozessor mit Codenamen "Tiger", dessen Zukunft noch ungewiss ist. Ob sich Rise lange gegen VIA Technologies, die Cyrix und WinChip erworben haben, oder Intel behaupten kann, ist fraglich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 44,99€)
  2. 39,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 61€)
  3. 29,90€ (Günstiger Tuning-Tipp für ältere PCs)

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenskandal Bundesregierung erwägt strenge Facebook-Regulierung
  2. Quartalsbericht Facebook macht fast 5 Milliarden US-Dollar Gewinn
  3. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen

    •  /