• IT-Karriere:
  • Services:

Rise lizenziert Prozessor-Technologie an SiS

Artikel veröffentlicht am ,

Die Silicon Integrated Systems Corp. (SiS) , ein taiwanesischer Chipsatz- und Grafikchip-Hersteller, hat heute bekannt gegeben, dass sie die x86-kompatible "mP6"-Prozessor-Technologie von Rise Technology lizenziert hat. Rise stellt preiswerte PC-Prozessoren her, die jedoch noch neben Intel und AMD keinen nennenswerten Marktanteil besitzen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Hays AG, Göttingen

Dieser Schritt macht SiS neben Intel zum weltweit einzigen Unternehmen mit einer vollständigen Plattform an 3C-Technologien - einschließlich CPU, Core Logic, Multimedia und Vernetzung. SiS will sich damit als Lieferant von zukünftigen gut integrierbaren Lösungen mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis etablieren.

Für Rise dürfte der Linzenz-Vertrag eine benötigte Finanzspritze sein, um die in Entwicklung befindlichen Projekte voranzutreiben. Dazu gehört auch ein Sockel-370-Prozessor mit Codenamen "Tiger", dessen Zukunft noch ungewiss ist. Ob sich Rise lange gegen VIA Technologies, die Cyrix und WinChip erworben haben, oder Intel behaupten kann, ist fraglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 3700X 314€, Logitech G502 Hero Maus 49,90€, Corsair Scimitar Pro RGB...
  2. heute Logitech G815 Tastatur 111,00€
  3. (u. a. Xbox Wireless schwarz für 39,99€, weiß für 45,99€ und schnee-weiß - Gears 5 Kait...
  4. (u. a. Lenovo Legion PC-System 799,00€, Asus VivoBook 17 für 549,00€, HP Ryzen 5 Preiskracher...

Folgen Sie uns
       


Google Stadia - Test

Beim Test haben wir verschiedene Spiele auf Stadia von Google ausprobiert und uns mit der Einrichtung und dem Zugang beschäftigt.

Google Stadia - Test Video aufrufen
Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
    Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test
    AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

    Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

      •  /