Abo
  • Services:

Studie - 150 Millionen Surfer in Europa bis 2005

Artikel veröffentlicht am ,

In Westeuropa steht das explosionsartige Wachstum bei der Internet-Nutzung unmittelbar bevor: Die Zahl der derzeit 38 Millionen Online-Nutzer wird innerhalb der nächsten sechs Jahre auf 150 Millionen oder 50 Prozent der westeuropäischen Bevölkerung steigen, dies besagt eine von Nortel Networks in Auftrag gegebene Studie. Sie wurde von der Beratungsfirma für die Telekommunikation "Ovum" durchgeführt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Wiesbaden
  2. via experteer GmbH, verschiedene Standorte (Deutschland, Ungarn, Slowakei)

Die Ergebnisse wurden in Genf von John Roth, President und Chief Executive Officer, Nortel Networks, auf der Telecom '99 bekannt gegeben.

"Die wachsende Anzahl der Internet-Nutzer signalisiert auch eine große Zukunft für den E-Commerce in ganz Europa, wo er im Vergleich zu den USA gerade anfängt, sich wirklich zu entwickeln. In den USA betrifft der E-Commerce mehr als die Hälfte aller Online-Nutzer und 75 Prozent aller E-Commerce-Transaktionen weltweit," sagte Roth. Die Studie prophezeit auch, dass die Spitzenwerte für den internationalen Bandbreitenverkehr in Westeuropa auf 1.700 Gigabits pro Sekunde (Gbps) steigen werden, eine Zunahme um den Faktor 40 im Vergleich zu den 41 Gbps in diesem Jahr.

Die Sprachübertragung wird laut der Studie bis zum Jahr 2005 weniger als 3 Prozent des Datenverkehrs in den neuen Netzwerken ausmachen.

Zu den Applikationen, von denen erwartet wird, dass sie sich in Europa durchsetzen, gehören laut Studie die IP-Telefonie, die vereinte Nachrichtenübermittlung und die verbesserten E-Commerce-Applikationen, die das Web, Multimedia-Konferenzen und IP-fähige Call Center integrieren.

Die Studie prophezeit erhebliches Wachstum für die IP-Telefonie: Im Jahre 2006 werden 80 Prozent der US-Haushalte und 60 Prozent der europäischen Haushalte Zugang zu den neuen durch die IP-Telefonie ermöglichten Diensten haben.

89 Prozent der europäischen Internet-Nutzer sorgen sich um die Qualität des heutigen Internets. Dies besagt eine von Ovum durchgeführte Umfrage bei den europäischen Internet-Nutzern, die als die größten Problembereiche Sicherheit und Vertraulichkeit sowie langsamer Service benennt, einschließlich der Latenz und der Frequenz der Anzahl der Versuche für den Verbindungsaufbau, die beim Surfen im Web erforderlich sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 1.299,00€

Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /