Abo
  • Services:

PSINet bietet E-Mail-Outsourcing

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der ITU Telecom 99 in Genf hat PSINet einen Service für E-Mail-Outsourcing vorgestellt, mit dem Unternehmen ihre gesamte E-Mail-Abwicklung auf einen externen Dienstleister übertragen können. Als Hauptvorteile nennt PSINet die höhere Sicherheit und deutlich niedrigere Kosten im Vergleich zu firmeninternen E-Mail-Systemen. Zielgruppe sind vor allem größere mittelständische Unternehmen mit bis zu 10.000 E-Mail-Nutzern.

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. Hectronic GmbH, Bonndorf, Großraum Freiburg im Breisgau

Der Internetcarrier übernimmt nicht nur die Abwicklung der elektronischen Post, sondern auch das Management der damit verbundenen Anwendungen. Hierbei unterstützt der Service laut PSINet alle gängigen Mail-Standardprogramme wie Microsoft Outlook und Eudora sowie Standardbrowser als Web-Mail-Interface. Neben der Software erspare der Dienst den Firmen auch Investitionen in Hardware und Netzwerke für E-Mail-Verkehr sowie den hausinternen technischen Support.

PSINet bietet den neuen Service in Kooperation mit Hewlett-Packard (HP) und Software.com an. Das Unternehmen betreibt heute schon über 37 Millionen Mailboxen im Auftrag und zählt damit zu den Marktführern auf diesem Gebiet. Die technische Grundlage bilden InterMail 4.0 und Post.Office, teilt PSINet mit. Als Hardware kommen HP-Systeme der Serien 9000 und N-Klasse zum Einsatz. Darüber hinaus ist Hewlett-Packard Firmen bei der Umstellung auf den neuen PSINet-Dienst behilflich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)
  2. 449€
  3. 127,75€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /