Abo
  • Services:

Nortel: 2005 150 Millionen Westeuropäer im Netz

Artikel veröffentlicht am ,

In Westeuropa steht das explosionsartige Wachstum bei der Internet-Nutzung unmittelbar bevor: Die Zahl der derzeit 38 Millionen Online-Nutzer wird innerhalb der nächsten sechs Jahre auf 150 Millionen - oder 50% der westeuropäischen Bevölkerung - steigen. Dies besagt eine von Nortel Networks in Auftrag gegebene Studie.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. matrix technology AG, München

Das Wachstum bei der Internet-Nutzung in Westeuropa gehört zu den Ergebnissen der Studie, die von der unabhängigen Beratungsfirma für die Telekommunikation "Ovum" für Nortel Networks durchgeführt wurde.

Die Studie prophezeit auch, dass die Spitzenwerte für den internationalen Bandbreitenverkehr in Westeuropa auf 1.700 Gigabits pro Sekunde (Gbps) steigen werden, eine Zunahme um den Faktor 40 im Vergleich zu den 41 Gbps in diesem Jahr. Überraschenderweise wird die Tonübertragung laut der Studie bis zum Jahr 2005 weniger als 3% des Datenverkehrs in den neuen Netzwerken ausmachen.

Zu den Applikationen, von denen erwartet wird, dass sie sich in Europa durchsetzen, gehören die IP-Telefonie und E- Commerce-Applikationen, die Multimedia-Konferenzen und IP- fähige Call Center integrieren.

Die IP-Telefonie soll im Jahre 2006 80% der US-Haushalte und 60% der europäischen Haushalte erreichen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  4. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)

Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /