Abo
  • Services:

Schachturnier: Fritz gegen Deutschland

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Version: Fritz 6.0
Neue Version: Fritz 6.0
Eidos Interactive und die ChessBase GmbH fordern zur Markteinführung der neuen Version des Schach-Klassikers Fritz die deutsche Newcomerin Elisabeth Pähtz, weitere deutsche Großmeister und eine Reihe von Prominenten als Gastspieler zusammen mit interessierten Online-Nutzern heraus.

Stellenmarkt
  1. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  2. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe

Pünktlich zum Start der Frankfurter Buchmesse am 13. Oktober um 12 Uhr führt der bekannte Großmeister Dr. Helmut Pfleger den ersten Zug der Partie "Fritz gegen Deutschland" aus. Online-Teilnehmer können per Mausklick ihre Stimme für einen Zug abgeben und gleichzeitig an einem großen Gewinnspiel teilnehmen. Für jeden Zug gibt es wertvolle Preise rund um den Computer zu gewinnen. Am Ende wird ein Gesamtsieger ermittelt, der einen High-End-PC von Acer erhält. Der Gesamtwert der Preise beträgt über 20.000 DM.

Hauptberaterin für Deutschland ist die erst 14-jährige deutsche Meisterin Elisabeth Pähtz, die für die Dauer des Wettbewerbs als feste Mitspielerin die Partie begleitet. Eidos sponsert die weitere Schach-Ausbildung der Nachwuchsspielerin, die schon gegen Schachweltmeister Garry Kasparov gespielt hatte und von ihm anschließend als großes Talent bezeichnet wurde. Neben Elisabeth Pähtz werden mehrere internationale Schach-Großmeister und prominente Persönlichkeiten die deutsche Schachgemeinde für den nächsten Zug beraten. Die neue Version 6.0 der Schach-Software Fritz hat zur Berechnung seines Zuges eine Stunde Zeit, die Gegner können die restlichen 23 Stunden zur Erwiderung nutzen.

Fritz 6.0 unterstützt mehrere Sprachen, unter anderem Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Holländisch. Zusätzlich wird eine Sprachausgabe geboten. Die aktualisierte Datenbank umfaßt nun 320.000 Partien.

Fritz hat Turniere mit einigen der fähigsten Spielern der Welt gewonnen und 1995 sogar IBMs berühmten Deep Blue Computer geschlagen.

Die Teilnahme am Schach-Turnier erfolgt über die Homepages von Eidos Interactive und ChessBase .



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /