Abo
  • Services:

Schachturnier: Fritz gegen Deutschland

Artikel veröffentlicht am ,

Neue Version: Fritz 6.0
Neue Version: Fritz 6.0
Eidos Interactive und die ChessBase GmbH fordern zur Markteinführung der neuen Version des Schach-Klassikers Fritz die deutsche Newcomerin Elisabeth Pähtz, weitere deutsche Großmeister und eine Reihe von Prominenten als Gastspieler zusammen mit interessierten Online-Nutzern heraus.

Stellenmarkt
  1. ENSO Energie Sachsen Ost AG, Dresden
  2. Hanseatisches Personalkontor, Dachau (Erdweg)

Pünktlich zum Start der Frankfurter Buchmesse am 13. Oktober um 12 Uhr führt der bekannte Großmeister Dr. Helmut Pfleger den ersten Zug der Partie "Fritz gegen Deutschland" aus. Online-Teilnehmer können per Mausklick ihre Stimme für einen Zug abgeben und gleichzeitig an einem großen Gewinnspiel teilnehmen. Für jeden Zug gibt es wertvolle Preise rund um den Computer zu gewinnen. Am Ende wird ein Gesamtsieger ermittelt, der einen High-End-PC von Acer erhält. Der Gesamtwert der Preise beträgt über 20.000 DM.

Hauptberaterin für Deutschland ist die erst 14-jährige deutsche Meisterin Elisabeth Pähtz, die für die Dauer des Wettbewerbs als feste Mitspielerin die Partie begleitet. Eidos sponsert die weitere Schach-Ausbildung der Nachwuchsspielerin, die schon gegen Schachweltmeister Garry Kasparov gespielt hatte und von ihm anschließend als großes Talent bezeichnet wurde. Neben Elisabeth Pähtz werden mehrere internationale Schach-Großmeister und prominente Persönlichkeiten die deutsche Schachgemeinde für den nächsten Zug beraten. Die neue Version 6.0 der Schach-Software Fritz hat zur Berechnung seines Zuges eine Stunde Zeit, die Gegner können die restlichen 23 Stunden zur Erwiderung nutzen.

Fritz 6.0 unterstützt mehrere Sprachen, unter anderem Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Holländisch. Zusätzlich wird eine Sprachausgabe geboten. Die aktualisierte Datenbank umfaßt nun 320.000 Partien.

Fritz hat Turniere mit einigen der fähigsten Spielern der Welt gewonnen und 1995 sogar IBMs berühmten Deep Blue Computer geschlagen.

Die Teilnahme am Schach-Turnier erfolgt über die Homepages von Eidos Interactive und ChessBase .



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /