Abo
  • Services:

ELSA liefert neue Erazor-III-Pro-Grafikkarte aus

Artikel veröffentlicht am ,

Erazor III Pro
Erazor III Pro
ELSA hat mit der Erazor III Pro eine Grafikkarte angekündigt, die NVidias neuen Riva-TNT2-Pro-Grafikchip einsetzt. Die "Pro"-Version soll trotz des etwas geringeren Prozessor- und Speichertakts eine mit TNT2-Ultra-Karten vergleichbare Leistung bieten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Dillingen

Die Erazor III Pro wird nicht nur für aufwendige 3D-Spiele, sondern auch für rechenintensive Rendering-Programme geeignet sein, da sowohl optimierte DirectX- und OpenGL-Treiber mitgeliefert werden.

Der TNT2-Pro-Chip auf der Erazor III Pro ist mit 146 MHz getaktet, die 32 MByte SDRAM werden mit einem Speichertakt von 166 MHz angesprochen. Ein 300-MHz-RAMDAC sorgt für flimmerfreie Auflösungen bis 1920 x 1440. Die Retail-Version der Erazor III Pro ist mit einem aktiven Lüfter ausgestattet, der es wagemutigen Kunden in Verbindung mit der mitgelieferten Übertaktungssoftware ermöglicht, mehr Leistung aus der Karte herauszukitzeln, ohne dass diese gleich an Hitzeschäden zu Grunde geht.

Wer außerdem Video- bzw. TV-Ausgänge benötigt, kann die Pro-Video-Variante erstehen, die zusätzlich Video-Capturing, Video-Editing, DVD-Playback und Spielen auf dem Fernseher ermöglicht.

Das mitgelieferte Software-Bundle besteht aus MainActor 3.0, der Grafiksoftware Corel Select 7 und dem Rennspiel Need For Speed 4. Treiber für Windows 95, 98 und Windows NT 4.0 liegen ebenfalls bei - spezielle Linuxtreiber fehlen.

Die ELSA Erazor III Pro kostet 399,- DM, die Video-Variante 479,- DM. Beide Karten sind ab sofort erhältlich. Eine OEM-Variante mit passivem Kühlkörper und ohne Software-Paket wird parallel für Systemintegratoren angeboten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

Folgen Sie uns
       


Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018)

Wir sind den Jaguar I-Pace in Genf probegefahren und konnten ihn trotz nassem Wetter nicht aus der Spur bringen.

Wir fahren den Jaguar I-Pace - Bericht (Genf 2018) Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

    •  /