Abo
  • Services:

Internet-Kunstauktion: Kritik des Establishments

Artikel veröffentlicht am ,

Wie der Spiegel Online schreibt, hat der Bundesverband Deutscher Kunstversteigerer erste Schritte gegen Internet-Auktionen unternommen, da den Mitgliedern erhebliche Wettbewerbsnachteile entstehen würden, sollten sich derartige Angebote durchsetzen.

Stellenmarkt
  1. Autobahn Tank & Rast GmbH, Köln
  2. QUNDIS GmbH, Erfurt

Das Internet-Angebot ExtraLot.com, um das es im konkreten Fall geht, veranstaltet nach eigener Aussage monatliche Kunstauktionen im Internet. Dabei werden ausschließlich hochwertige Kunstobjekte versteigert.

Auf Zuschlagsumme bzw. den Kaufpreis wird ein Aufgeld von 10% erhoben. Für die Monate zwischen Oktober und Dezember werden nur 8% aufgeschlagen. Zusammen mit dem Auktionshaus Van-Ham aus Köln werden die im normalen Auktionsgeschäft üblichen Garantien und Gewährleistungen angeboten.

Die Online-Versteigerungen finden jeweils in einem festen Zeitraum statt. Anschließend werden die nicht versteigerten Objekte im Freiverkauf zum Festpreis angeboten.

Die Kritik des Bundesverbandes Deutscher Kunstversteigerer richtet sich etwas diffus gegen den fehlenden räumlichen und zeitlichen Zusammenhang zwischen Gebot und Zuschlag und gegen die mangelnde behördliche Überwachung der Veranstaltung.

Diese Gründe will Extralot.com nicht gelten lassen - der Streit wird nun vor Gericht ausgetragen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /