Abo
  • Services:

ATI Rage Fury MAXX - Zwei Grafikchips, eine Karte

Artikel veröffentlicht am ,

ATI hat mit der Rage Fury MAXX die erste Grafikkarte angekündigt, die von Hause aus mit zwei parallel arbeitenden Grafikchips ausgestattet ist und eine hohe Leistung in 3D-Spielen verspricht. Auf der Karte finden sich zwei Rage 128 Pro Grafikchips, die auf jeweils 32 MByte der insgesamt 64 MByte zugreifen können.

Stellenmarkt
  1. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Düsseldorf
  2. pco Personal Computer Organisation GmbH & Co. KG, Osnabrück

ATI verspricht eine Füllrate von 500 Megapixeln/Sekunde, was etwas über der des neuen NVIDIA GeForce256 mit DDR Speicher (480 Megapixel/s) liegt. Allerdings errechnet ATI den Wert durch die kombinierte mögliche Füllrate der beiden Grafikchips. Diese berechnen gleichzeitig aufeinander folgende Bilder: Ein Chip errechnet die geraden und ein Chip die ungeraden Einzelbilder. In Verbindung mit der verbesserten Leistung der einzelnen ATI-Grafikchips soll damit die 32-Bit Renderleistung selbst in hohen Auflösungen nur erstaunliche 5 Prozent unter der 16-Bit Renderleistung liegen. Die "Multiple ASIC2"-Technik dahinter kommt von ATI selbst.

3dfx ermöglicht es zwar schon seit langem, zwei Voodoo2 Karten per ScanLine-Interleave (SLI) im Doppelpack laufen zu lassen, von der die eine die geraden und die andere die ungeraden Bildzeilen berechnet, der Geschwindigkeitsgewinn hält sich jedoch sehr in Grenzen. Die nie zur Marktreife gelangte Parallel Graphics Processing (PGC) Technologie von Metabyte/Wicked, bei der eine Grafikkarte die obere und eine weitere die untere Bildhälfte berechnet, wurde ATI zwar zum Kauf angeboten, jedoch schließlich an Alienware verkauft, und scheint mittlerweile in der Versenkung verschwunden zu sein.

Die Rage Fury MAXX soll noch in diesem Jahr für 299,- US-Dollar auf den Markt kommen und ist die bisher leistungsfähigste ATI-Grafikkarte. Ihre Leistung dürfte, vorsichtig geschätzt, mindestens mit der von TNT2 Ultra Grafikkarten vergleichbar sein. Die Rage Fury Pro mit 32 MByte ist die Ein-Grafikchip-Variante der MAXX.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. (-72%) 5,50€
  4. 20,49€

Folgen Sie uns
       


Super Tux Kart im LAN angespielt

Super Tux Kart läuft jetzt auch im LAN und WAN.

Super Tux Kart im LAN angespielt Video aufrufen
Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Struktrurwandel: IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
Struktrurwandel
IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen

In Cottbus wird bald der letzte große Braunkohle-Tagebau zum Badesee. Die ansässige Wirtschaft sucht nach neuen Geldquellen und will die Stadt zu einem wichtigen IT-Standort machen. Richten könnten das die Informatiker der Technischen Uni - die werden aber direkt nach ihrem Abschluss abgeworben.
Von Maja Hoock

  1. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  2. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  3. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

    •  /