Telefonbuch für Deutschland - auch für Linux

Artikel veröffentlicht am ,

Mit neuem intuitivem Oberflächendesign, vierteljährlicher Aktualisierung, mit den aktuellen Telefonnummern und noch mehr Faxnummern, mit 200.000 gewerblichen eMail und ca. 80.000 gewerblichen Homepage-Adressen und der Lauffähigkeit jetzt auch unter Linux will die Telekom-Tochter DeTeMedien neue Maßstäbe für Telefonbuch-CD-Roms setzen.

Stellenmarkt
  1. Leitung der Stabsstelle IT und Digitalisierung (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
  2. Koordinator Vorgehensmodell- und Produkt-Compliance (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
Detailsuche

Neben den rund 34 Mio. Telefonnummern und rund 1,5 Mio. Faxnummern, die auf den offiziellen Unterlagen der Deutschen Telekom basieren, enthält das neue Telefonbuch weitere Kommunikations-Daten aus eigener Recherche.

Die neue Benutzeroberfläche wurde konsequent auf Effizienz und die Bedürfnisse des Anwenders zugeschnitten. So ist es z.B. möglich, ohne Maus und ohne die Hände von der Tastatur zu nehmen, eine Suche nach einem Teilnehmer durchzuführen. Aber man will auch im Trend liegen, und so ist das Telekommunikationsverzeichnis auch unter Linux lauffähig. Neben Windows ab 3.1. und Apple Macintosh ab System 7.5 läuft "Das Telefonbuch" so auch unter den Linux-Distributionen SuSE 6.1 und 6.2, Redhat 6.0 und Debian 2.1.

Zukünftig erhalten Kunden die Möglichkeit, das Telefonbuch vierteljährlich mit den jeweils aktuellsten Daten im Abonnement zu beziehen. Innerhalb eines Jahres ändern sich fast ein Drittel aller Teilnehmerdaten, durch die vierteljährliche Aktualisierung will man so eine zeitnahe Auskunft gewährleisten. Auch die Netzwerk- und Intranet-Versionen sind direkt auf der CD-ROM enthalten, benötigt wird nur ein Freischaltcode, der binnen kurzer Zeit per Fax erworben werden kann.

Golem Akademie
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
  2. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wie schon in den Vorversionen wartet auch die aktuelle Version mit einigen interessanten Features auf. Dazu gehört neben dem OfficeManager in der Version 2.3 mit Textverarbeitung, Adress- und Terminverwaltung die Sprachausgabe, die die gefundenen Rufnummern mit einer weiblichen oder männlichen Stimme vorließt. Alternativ kann man auch den PC via TAPI-Standard für sich wählen lassen oder SMS Kurzmitteilungen an T-D1 Mobilfunk-Teilnehmer versenden.

Die Benutzeroberfläche ist neben deutsch auch in Englisch, Französisch und Niederländisch verfügbar. Das nationale und internationale Vorwahlenverzeichnis sowie ein aktueller Messekalender sind außerdem im Lieferumfang enthalten. Der empfohlenene Verkaufspreis liegt bei 29,95 DM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
LG HU915QE
Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung

LG hat einen Kurzdistanzprojektor mit Lasertechnik vorgestellt. Der HU915QE erzeugt ein riesiges Bild und steht dabei fast an der Wand.

LG HU915QE: Laserprojektor erzeugt 90-Zoll-Bild aus 5,6 cm Entfernung
Artikel
  1. Streaming: Netflix zahlt Steuerschulden von knapp 56 Millionen Euro
    Streaming
    Netflix zahlt Steuerschulden von knapp 56 Millionen Euro

    Netflix hat sich mit der zuständigen Staatsanwaltschaft geeinigt, in Italien auch für die Zeit von 2015 bis 2019 Steuern zu zahlen.

  2. Snapdragon 8+ Gen1: 4 nm TSMC spart 30 Prozent bei Qualcomm-SoC
    Snapdragon 8+ Gen1
    4 nm TSMC spart 30 Prozent bei Qualcomm-SoC

    Durch den Wechsel des Fertigungsverfahrens ist der Snapdragon 8+ Gen1 deutlich effizienter als der Snapdragon 8 Gen1, selbst bei mehr Takt.

  3. Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets: Was Fahrgäste wissen müssen
    Verkaufsstart des 9-Euro-Tickets
    Was Fahrgäste wissen müssen

    Das 9-Euro-Ticket für den ÖPNV ist beschlossene Sache, Verkehrsverbünde und -unternehmen sehen sich auf den Verkaufsstart in diesen Tagen gut vorbereitet. Doch es gibt viele offene Fragen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Acer Predator X38S (UWQHD, 175 Hz OC) 1.499€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 7 5700X 268€ und PowerColor RX 6750 XT Red Devil 609€ und RX 6900 XT Red Devil Ultimate 949€) • Alternate (u. a. Cooler Master Caliber R1 159,89€) • SanDisk Portable SSD 1 TB 81€ • Motorola Moto G60s 149€ [Werbung]
    •  /